Skip to main content

Juventus Turin: Gianluigi Buffon verkündet Abschied – „Bin stolz auf dem Höhepunkt aufzuhören“

Foto: Gianluigi Buffon/Imago/Gribaudi/ImagePhoto

Am kommenden Samstag wird die große Karriere von Gianluigi Buffon bei Juventus Turin endgültig enden! Die Torwart-Ikone bestätgte am Donnerstag auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz seinen Abschied: „Das Spiel am Samstag wird mein letztes für Juventus sein. Ich bin stolz, mit 40 Jahren und in bester Verfassung sowie auf dem Höhepunkt aufzuhören.“ Im Heimspiel empfängt der frischgebackene italienische Meister und Pokalsieger zum Saisonabschluss Absteiger Hellas Verona. „Ich hatte immer befürchtet, das Ende meiner langen Reise bei Juventus zu verkünden, nachdem mein Zenit überschritten ist. Doch das ist nicht der Fall“, ergänzte Buffon.

Macht Buffon anderswo weiter?

Ob der langjährige Juve-Keeper, der seit 17 Jahren (!) für die Bianconeri spielt, dem Klub in anderer Funktion erhalten bleibt oder er vielleicht anderswo seine aktive Karriere ausklingen lässt, will der Italiener zeitnah bekanntgeben. Fest steht nur, dass seine Zeit bei Juventus Turin ein Ende findet. Bei der Alten Dame legte Buffon eine beispiellose Laufbahn hin und holte mit ihr insgesamt neunmal den Scudetto.

2001 zahlte Juventus Turin rund 52 Millionen Euro an den FC Parma für Buffon, der damit bis heute der teuerste Torwart der Welt ist. Nicht weniger als in 655 Pflichtspielen stand er bei Juve zwischen den Pfosten, hinzu kommen noch 176 Länderspiele für Italien, die mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland gekrönt wurden.

Juventus Turin: Gianluigi Buffon verkündet Abschied – „Bin stolz auf dem Höhepunkt aufzuhören“
Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

94 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*