Skip to main content

Afrika Cup – Kalou mit der Elfenbeinküste nur 0:0

Salomon Kalou steht seinem Arbeitgeber Hertha BSC aus Berlin zur Zeit nicht zur Verfügung. Er weilt mit seiner Nationalmannschaft der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup in Gabun. Dort gelten die “Elefanten”, wie sie mit Spitznamen heißen, als großer Favorit auf die Titelverteidigung. Mit Fug und Recht kann man sagen, dass die Elfenbeinküste die wohl zur Zeit stärkste Mannschaft im afrikanischen Fußball ist.

Umso enttäuschender verlief aus ihrer Sicht der Auftakt beim Afrika-Cup. Nur ein torloses Resmi gelang gegen den Underdog Togo, der noch nie über die Gruppenphase beim Afrika-Cup hinausgekommen ist.

In der Grupe mit der DR Kongo und Marokko müssen in den verbleibenden zwei Spielen nun bessere Ergebnisse folgen, will man den Versuch, den Titel zu verteidigen, auch in die Tat umsetzen. Salomon Kalou hatte im Auftakt gegen Togo 90 Minuten durchgespielt, aber ebenso wenig wie seine Teamkameraden ins Tor von Togo getroffen. Nun muss Trainer Michel Dussuyer sich etwas einfallen lassen.

Foto: mountainpix / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X