Skip to main content

Karl-Heinz Rummenigge erwartet Gründung einer europäischer Superliga

Karl-Heinz Rummenigge

Foto: imago/Ulmer Pressebildagentur

Nach der lächerlichen Pressekonferenz ist man beim FC Bayern München ganz offensichtlich bemüht darum, den Fokus auf andere Dinge zu legen. So hat sich nun der Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über ein ganz anderes Thema geäußert. Denn der Bayern-Boss sprach wieder einmal von der europäischen Superliga.

Karl-Heinz Rummenigge geht von Gründung einer Superliga aus

Dieses Thema beschäftigt Rummenigge nicht da erste Mal, hat er doch schon öfter die Idee einer europäischen Superliga aufgegriffen. Nun aber scheint sich der frühere Vorsitzende der European Club Association ECA sicher zu sein. Im Interview mit dem Magazin 11Freunde sagte der Bayern-Boss:

„Ich vermute, dass diese Liga eines Tages kommen wird. Aber fragen Sie mich nicht, wann. Ich bin froh, dass die Gründung nicht mehr in meine Verantwortung als Chef der ECA fällt.“

Rummenigge hatte das Amt des Vorsitzenden der ECA von 2008 bis 2017 inne. Aktuell fungiert er als Ehrenvorsitzender. Sein Nachfolger ist der Italiener Andrea Agnelli. Die Idee der Superliga soll dabei vor allem von den Clubverantwortlichen aus Südeuropa stammen laut dem Bayern-Boss, der die Einführung dieser Liga übrigens skeptisch gegenübersteht:

„Mein Bauchgefühl sagt mir, dass so ein Projekt alle nationalen Ligen beschädigen würde. Denn alle würden von heute auf morgen nur noch zweitklassig sein. Aber viele Vereine verfolgen zu sehr ihre wirtschaftlichen Eigeninteressen.“

Michel Platini gegen europäische Superliga

Allerdings scheint es doch fraglich zu sein, ob diese Superliga tatsächlich kommen wird. Denn immerhin gab es ja nun die Reform der UEFA Champions League. Somit sind den vier stärksten Ligen nun bekanntlich vier Startplätze für die Gruppenphase sicher. Gegen die Gründung der Superliga sprach sich auch Michel Platini aus. Der einstige UEFA-Präsident, der inzwischen bekanntermaßen gesperrt ist, sagte in dem Doppel-Interview des Magazins:

„Wir brauchen keine private, geschlossene Liga, mal ganz davon abgesehen, dass die europäischen Gesetze eine private Liga bislang nicht zulassen. Wir brauchen mehr Chancengleichheit unter den Vereinen. Denn wir haben bereits das Problem in allen großen Ligen, dass nach spätestens fünf Spieltagen überall dieselben Vereine dominieren, die seit Jahren oben stehen.“

Karl-Heinz Rummenigge erwartet Gründung einer europäischer Superliga
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

83 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X