Skip to main content

Karlsruher SC will den ersten Auswärtssieg der Saison gegen Münster

Es wird Zeit: Der Karlsruher SC konnte in den vergangenen Wochen unter Trainer Alois Schwartz ordentliche Leistungen abliefern, jetzt will die Mannschaft am Samstag beim SC Preußen Münster endlich den ersten Auswärtssieg holen. „Ich bin mit der Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen sehr zufrieden“, sagte Schwartz am Donnerstag. Seit dem Beginn seiner Tätigkeit konnten insgesamt zehn Punkte aus sechs Spielen geholt werden, neun davon jedoch bei Heimspielen. Daher meint Schwartz: „Es wird Zeit, dass wir jetzt auch auswärts mal einen Dreier holen.“ Als „ordentlich, stabil und kompakt“ schätzte der 50-Jährige den letzten Auftritt seiner Elf gegen den FC Würzburger Kickers ein. „Das müssen wir jetzt in auch in Münster auf die Wiese bringen.“

Anton Fink wieder mit dabei

Für Mittelfeldspieler Marc Lorenz wird die Partie am Samstag eine ganz besondere. Denn der 29-jährige ist in Münster geboren und war sowohl in der Jugend als auch später als Profi als Spieler dort tätig. Er zeigt sich kampfeslustig: „Wir haben viele gute Schritte nach vorn gemacht und brennen auf den Sieg. Wir wollen die Rückfahrt im Bus jetzt endlich auch mal mit drei Punkten im Gepäck antreten.“ Schwartz muss am Samstag nur auf die Langzeitverletzten Ozughan Aydogan, Kai Bülow und Andreas Hofmann verzichten. Stürmer Anton Fink, der zuletzt angeschlagen war, ist aber wieder voll dabei. „Wenn wir alles auf den Platz bringen, haben wir genug Qualität, um die drei Punkte mitzunehmen“, meint Lorenz und Schwartz fügt hinzu: „In dieser Liga entscheiden Kleinigkeiten, die müssen wir richtig machen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X