Skip to main content

Kasim Nuhu wechselt zur TSG Hoffenheim

Julian Nagelsmann baut weiter an seinem Team für die neue Saison, um eine geordnete Mannschaft im Sommer 2019 seinem Nachfolger zu übergeben. Die TSG Hoffenheim treibt die Kaderplanung weiter voran, ohne dass bisher bekannt ist, wer Nagelsmanns Nachfolger wird. Mit Kasim Nuhu bekommen die Kraichgauer einen hochtalentierten Verteidiger.

Kasim Nuhu: Sparsame Hoffenheimer greifen tief in die Vereinsschatulle

TSG-Manager Alexander Rosen ist stets darauf bedacht, die Finanzen nicht zu strapazieren. Hoffenheim pflegt eine Philisophie nach der junge talentierte Spieler günstig verpflichtet werden, im Verein zu Vollprofis heranreifen, um sie bei einer Abwanderungswilligkeit gewinnbringend zu verkaufen. Für Kasim Nuhu machte Rosen eine Ausnahme und lotste den Verteidiger vom Schweizer Klub Young Boys Bern in den Kraichgau, obwohl die Ablöse bei rund acht Millionen Euro liegt. Dazu kommen entsprechende Bonizahlungen von bis zu zwei Millionen Euro, weshalb der Ghanaer zum zweitteuersten Einkauf der Vereinsgeschichte aufsteigt. Noch nie haben die Hoffenheimer mehr Ablöse für einen Innenverteidiger gezahlt, aber der TSG-Manager ist fest davon überzeugt, dass das Geld sehr gut angelegt ist. Nuhu besticht durch einen “stabilen Spielaufbau und eine extreme Kopfballstärke, die uns sowohl in der Defensive als auch in der Offensive sehr gut tun wird.”

Abwehrspieler dürfen gehen

Kasim Nuhu ist derzeit der achte Verteidiger, weshalb der TSG-Coach den einen oder anderen abgeben möchte, da er einen kompakten Kader, ähnlich wie Domenico Tedesco auf Schalke, bevorzugt. Ein Kandidat ist Ermin Bicakcic, ein weiterer das TSG-Jugendtalent Philipp Ochs. Das Eigengewächs könnte auch verliehen werden, da Ochs Anlagen mitbringt, die eines Tages für die TSG wertvoll sein können, wenn der Abwehrspieler sich entsprechend entwickelt. Ein Zweitligist wäre sicherlich der ideale Verein für eine Weiterentwicklung und bietet eine reale Möglichkeit für eine langfristige Vertragsbindung. Grundsätzlich werde bei der TSG aber niemand vom Hof gejagt, weshalb für keinen der beiden Spieler ein Wechseldruck besteht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X