Skip to main content

Kehrt Sergio Sanchez von Espanyol Barcelona zum FC Málaga zurück?

Der FC Málaga wird sich noch an diesem Wochenende mit einem neuen Abwehrspieler verstärken. Die Südspanier haben bereits grünes Licht für einen weiteren Wechsel erhalten. Gemäß den Statuten der La Liga darf ein Verein aus der höchsten spanischen Liga unter bestimmten Voraussetzungen personell auch außerhalb der Wechselperiode Spieler verpflichten. Dies ist möglich, sollte ein Klub mit enormen Verletzungssorgen zu kämpfen haben – so wie der FC Málaga derzeit. Offenbar soll Sergio Sanchez der Auserkorene sein.

FC Málaga: Fünf Abwehrspieler für vier Positionen

Personell geht der FC Málaga derzeit in der Defensive am Stock. Der Drittletzte der spanischen Primera Division muss am heutigen Abend im Heimspiel gegen UD Levante trotz bereits dünner Personaldecke auf gleich fünf Akteure verletzungsbedingt verzichten. Dabei fallen mit Miguel Torres, Federico Ricca, Zdravko Kuzmanovic und nun auch Juankar, der sich im letzten Ligaspiel einen Kreuzbandriss zugezogen hat, gleich vier Spieler bis mindestens 2018 aus. Somit verfügt der Klub von der Costa del Sol nur noch über fünf Abwehrspieler für die Viererkette, darunter nur zwei Rechtsverteidiger und keinen einzigen gelernten Linksverteidiger. Deswegen kündigte Trainer Michel Gonzalez nun an, dass noch an diesem Wochenende ein Neuzugang verpflichtet wird in der Defensive.

Foto: Imago/Pro Shots

Sergio Sanchez offenbar Kandidat auf Rückkehr

Wie nun bekannt geworden ist, soll Sergio Sanchez eine wichtige Rolle in den Planungen von Michel spielen. Denn der Abwehrspieler von Espanyol Barcelona verfügt über gleich mehrere wichtige Vorzüge. Zum einen kennt er sich bestens in Málaga aus, ist er doch mit einer Frau aus Málaga verheiratet. In seiner Freizeit ist der 31-jährige auch oft im westlichen Stadtgebiet Málagas anzutreffen. Darüber hinaus kennt er sich auch beim FC Málaga bestens aus, kickte Sergio Sanchez doch schon von 2011 bis 2015 in der südspanischen Metropole. Darüber hinaus erfüllt der vierfache spanische U21 Nationalspieler eine weitere wichtige Eigenschaft: der Innenverteidiger kann in der Abwehr auf sämtlichen Positionen eingesetzt werden. Einziger Haken bei der möglichen Verpflichtung ist aber die vertragliche Situation von Sergio Sanchez. Der 31-jährige spielt nämlich derzeit bei Espanyol Barcelona auf Leihbasis vom russischen Erstligisten Rubin Kasan. Ob Sanchez tatsächlich der angekündigte neue Spieler beim FC Málaga sein wird?

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X