Skip to main content

KFC Uerdingen vor Meisterschaft in der Regionalliga West

Foto: KFC Uerdingen/Imago/Eibner

Während in den meisten Regionalligen die Entscheidung in Sachen Meisterschaft bereits gefallen ist, wird diese in der Regionalliga West am letzten Spieltag am kommenden Wochenende fallen. Dann fighten der KFC Uerdingen und Viktoria Köln im Fernduell um den Titel. Vor dem letzten Spieltag hat der Aufsteiger aus Krefeld die besseren Karten.

KFC Uerdingen Tabellenführer der Regionalliga West

Denn der frühere Bundesligist führt die Tabelle vor dem letzten Spieltag an. Der KFC Uerdingen liegt zwei Punkte vor Viktoria Köln. Da die Domstädter aber das bessere Torverhältnis vorweisen können, muss Krefeld am letzten Spieltag auf jeden Fall gewinnen, um sicher Meister zu sein. Dann würden die Aufstiegsplayoffs gegen den SV Waldhof Mannheim anstehen. Zuvor aber muss der KFC Uerdingen den zehnten Sieg in Folge einfahren, nachdem die vergangenen neun Ligaspiele gewonnen wurden. Das letzte Spiel wird am kommenden Sonntag beim SC Wiedenbrück ausgetragen. Der Tabellenfünfte war zuletzt schwach in Form mit einem Sieg, zwei Remis und vier Pleiten in den vergangenen sieben Saisonspielen. Im Hinspiel in Krefeld gelang dem KFC nur ein knapper 2:1 Erfolg. Viktoria Köln spielt zeitgleich gegen Borussia Mönchengladbach II. Hier gab es im Hinspiel einen knappen 1:0 Auswärtssieg für Mönchengladbach.

Siege für KFC Uerdingen und Viktoria Köln am vorletzten Spieltag

Am vorletzten Spieltag am gestrigen Samstag gab es für das Spitzenduo jeweils einen Sieg in der Regionalliga West. Der KFC Uerdingen konnte sich mit 4:0 gegen den Wuppertaler SV durchsetzen. Der frühere Bundesligaprofi Maximillian Beister, Tanju Ozturk, Lucas Musculus und Connor Krempicki sorgten vor den 6.162 Zuschauern für die Uerdinger Treffer. Viktoria Köln konnte sich zeitgleich mit 1:0 beim Tabellenletzten Westfalia Rhynern durchsetzen. Simon Handle erzielte den entscheidenden Treffer. Somit ist Viktoria Köln seit 24 Ligapartien hintereinander ungeschlagen. Nachdem Viktoria im vergangenen Jahr an Carl Zeiss Jena in der Relegation gescheitert war, wollen die Domstädter nun erneut die Aufstiegsrunde erreichen. Doch vor dem letzten Spieltag befindet sich Wideraufsteiger KFC Uerdingen in besserer Position.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X