Skip to main content

Klose startet Co-Trainerjob in Bayern

Miroslav Klose startet Ende Juli als Co-Trainer beim FC Bayern München. Der ehemalige Stürmer wird Hansi Flick unterstützen und seine erste Tätigkeit wird sein, die Spieler zu betreuen, die nicht mit zur Champions League fahren.

Das Champions League Achtelfinale Rückspiel gegen den FC Chelsea wird am 8. August in der Allianz Arena in München stattfinden. Da der Rekordmeister das Hinspiel mit 3:0 gewonnen hat, ist es bereits so gut wie sicher, dass Bayern München weiterkommt. Dann muss das Team nach Lissabon reisen, um dort das Viertelfinale zu bestreiten. Womöglich folgt dann das Halbfinale und Finale. Mit etwas Glück holt sich der Rekordmeister danach den Titel der Königsklasse. Da nicht alle Bayern Spieler mitfahren, wird Co-Trainer Miroslav Klose sie betreuen. Es wird auch seine Aufgabe sein, die Neuzugänge ins Team zu integrieren. Derzeit befindet sich der 42-Jährige im Trainerlehrgang. Aber Ende Juli wird er zum Trainerteam dazu stoßen. Dass er gleich die Zurückgelassenen trainiert, zeigt, dass die Bayern Vertrauen in Klose haben.

Sportwetten Fans können auf die Champions League und den FC Bayern lukrative Fußball Wetten tippen. Das geht am besten bei SkyBet.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Rummenigge glaubt, dass Klose die richtige Wahl ist

Der 42-Jährige Klose arbeitete bereits als Trainer bei den Bayern. Unter anderem übernahm er in den letzten Jahren die U17 Mannschaft. Jetzt wird er sich um die Neuzugänge und den Nachwuchs kümmern, während Hansi Flick in Lissabon ist. Unter anderem haben Leroy Sané, Alexander Nübel, Tanguy Nianzou Kouassi, Oliver Batista Meier und Adrian Fein das Vergnügen. Sie freuen sich schon auf den besten Stürmer, den es in Deutschland je gab. Denn Klose legte als Torschütze eine beeindruckende Karriere hin, und das, obwohl er weder besonders schnell noch besonders groß war. Während der Weltmeisterschaft erzielte der gebürtige Pole 16 Tore und hält damit einen Rekord. Und der zweite Rekord: In 137 Bundesligaspielen traf er 71-mal. Das hat ihm bisher kein anderer Stürmer nachgemacht.

Für Rummenigge ist er deshalb die perfekte Wahl: „Klose war in den letzten 15 bis 20 Jahren Deutschlands erfolgreichster Stürmer. Er war Hansis Kandidat erster Wahl. Und ich bin überzeugt, dass unsere Stürmer von Klose als Co-Trainer profitieren werden.“

Respekt hat der Co-Trainer schon jetzt

Der 42-Jährige Klose hat schon jetzt den Respekt vieler Spieler. Selbst Lewandowski, der ebenfalls Meister seines Fachs ist, hat verkündet, dass er sich auf eine Zusammenarbeit mit Klose freuen wird: „Er war ein großartiger Spieler und ich weiß, dass er uns mit seiner Erfahrung und seinen Fähigkeiten helfen kann. Man kann von jedem Trainer etwas Neues lernen, um ein besserer Spieler zu werden. Ich denke, dass das auch bei ihm der Fall ist.“

Und die Fähigkeiten, von denen Münchens Torjäger spricht, die sieht auch Teamkollege Müller. Der hatte außerdem schon mit Klose in der Nationalmannschaft gespielt. „Klose ist sehr zielstrebig und nicht nur als Person, sondern auch als Spieler und Trainer. Eine seiner Stärken ist das Lesen des Spiels. Er rannte nicht kopfüber durch Backsteinmauern, auch wenn sein Kopf dazu in der Lage war. Er war stets intelligent mit seiner Bewegung und den Läufen, die er machte.“ Besser kann der Start als Co-Trainer für Klose nicht sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X