Skip to main content

Ködert der FC Málaga tatsächlich Iker Casillas?

Interessantes wird nun rund um den FC Málaga aus dem Süden Spaniens berichtet. Denn dort soll der Inhaber des Clubs, Abdullah bin Nasser Al Thani, persönlich bei Iker Casillas angerufen haben. Laut Digital Gol hat der Scheich dem langjährigen Keeper von Real Madrid eine Offerte unterbreitet, ab Sommer bei den Südspaniern zu spielen. Ende dieser Saison läuft der Kontrakt des langjährigen besten Torwarts der Welt beim FC Porto aus.

Iker Casillas: Herausforderung FC Málaga oder doch MLS?

Zwar gibt es eine Option auf Verlängerung des Vertrages von Iker Casillas beim FC Porto um ein Jahr, doch diese wurde bislang nicht gezogen. Somit scheinen die Zeichen auf Abschied zu stehen. Der beste spanische Torwart der Geschichte war vor zwei Jahren schweren Herzens von Real Madrid nach Portugal gewechselt. Damals war er bei den Königlichen nicht mehr unumstritten. In den vergangenen Monaten war berichtet worden, dass der 35-jährige vermutlich in die US-amerikanische MLS wechseln würde. Dort könnte er seine Karriere beenden. Doch mit der nun vorliegenden Offerte aus Andalusien könnte die Torwart-Ikone vielleicht nochmals in die LaLiga zurückkehren.

Ein Wechsel zurück nach Spanien scheint nicht unmöglich zu sein

Auf den ersten Blick scheint es eigentlich kaum vorstellbar zu sein, dass Iker Casillas zu einem Durchschnittsverein wie dem FC Málaga wechselt. Doch es gibt durchaus Punkte, die für einen Wechsel nach Südspanien sprechen. Zum einen wäre da natürlich die hohe Lebensqualität in Málaga, die Iker Casillas aus einigen – auch privaten – Besuchen in der südspanischen Metropole kennt. Zum anderen würde Casillas mit Trainer Michel auf eine weitere ehemalige Real Madrid Ikone treffen. Málaga-Außenverteidiger Miguel Torres (einst ebenfalls Real Madrid) und Iker Casillas werden zudem ab und an zusammen privat gesichtet. Zwar sollen Casillas auch Offerten aus der englischen Premier League und vor allem von Olympique Marseille vorliegen, doch scheint ein Wechsel nach Spanien durchaus nicht unrealistisch zu sein. In diesem Falle hätte der FC Málaga vielleicht durchaus gute Karten bei San Iker.

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X