Skip to main content

Köln Trainer Stefan Ruthenbeck hat keine personellen Sorgen vor dem Spiel in Leipzig

Foto: Simon Terodde/Imago/Sven Simon

Der 1. FC Köln hat am Sonntag in Leipzig eine sehr schwere Aufgabe vor sich. Der Tabellenletzte der Bundesliga hat seit dem 2:0 Erfolg in Hamburg keinen Sieg mehr erringen können, so dass Mannschaft und Trainer ziemlich unter Druck stehen. Die gute Nachricht: Trainer Stefan Ruthenbeck kann auf fast alle seine Spieler zurückgreifen. Nur Christian Clemens ist noch nicht einsatzbereit. Am Freitag waren auch Marcel Risse und Yuya Osako wieder mit beim Training, so dass der Coach die Qual der Wahl haben dürfte, wen er gegen die Roten Bullen zum Einsatz bringen wird. Auch Leonardo Bittencourt könnte nach überstandener, längerer Verletzungspause ein Kandidat für den Kader sein. Der bisher beste Torschütze der Kölner, Simon Terodde, steht ebenfalls wieder zur Verfügung.

Leipzig hat viel Qualität nach vorne

Ruthenbeck weiß um die Schwere der Aufgabe in Leipzig: „Leipzig hat viel Qualität, vor allem im vorderen Bereich. Man muss dem Druck der Leipziger entkommen“, sagte Ruthenbeck am Freitag und fügte an: „Wir haben bislang fast bei allen Spielen gezeigt, dass wir etwas mitnehmen können, wenn die Leistung stimmt. Es ist alles drin.“ Die Partie wird um 18:00 Uhr angepfiffen. Wie üblich ist das Spiel in Deutschland beim Pay-TV Sender Sky zu sehen, zu hören ist es kostenfrei beim FC-Radio der Kölner.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X