Skip to main content

Kommt Baker-Boaitey zu Bayern München?

Der FC Bayern München will neben Leroy Sané einen weiteren Youngster holen. Geplant ist ein Transfer mit Benicio Baker-Boaitey. Der 16-Jährige von West Ham United ist allerding sehr begehrt. Und zwar in der ganzen Bundesliga, aber auch bei Manchester United, dem FC Liverpool und anderen europäischen Clubs.

Der Youngster Benicio Baker-Boaitey aus England kann sich seinen nächsten Verein aussuchen. Denn der Nachwuchsspieler ist sehr begehrt. Baker-Boaitey spielte in der U16-Juniorenmannschaft und danach in London bei der U18 von West Ham United. Als Linksaußenspieler könnte er bald beim Rekordmeister zum Einsatz kommen. Aber noch ist er beim West Ham United unter Vertrag und nichts ist entschieden. Allerdings ist der Youngster am Mittwoch nach Deutschland gereist. Hasan Salihamidzic hofft, den 16-Jährigen dann zu einer Entscheidung bringen zu können und den Transfer klarzumachen. Denn auch andere europäische Top-Clubs und Bundesliga-Vereine buhlen um den 16-Jährigen.

Bald sind lukrative Fußball Wetten auf die neue Saison der Bundesliga und den FC Bayern München bei dem renommierten Sportwetten-Anbieter SkyBet erhältlich.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Passt Baker-Boaitey überhaupt in den Kader?

Aber auf welcher Position könnte Benicio Baker-Boaitey beim FC Bayern überhaupt spielen? Will der 16-Jährige überhaupt in den gut ausgebauten und extrem leistungsfähigen Kader des Rekordmeisters? Denn in seinem jungen Alter würde er nicht direkt in den Stammkader der Bayern aufgenommen werden. Zudem hat Hansi Flick angekündigt, zuerst dem eigenen Nachwuchs den Vorrang zu geben. Und außerdem spielt Baker-Boaitey in der englischen Premier League als Linksaußen-Spieler in der Offensive. Diesen Platz hat Kinglsey Coman im Kader sicher. Und selbst, wenn dieser ausfallen sollte, würde zuerst der eben eingekaufte Leroy Sané nachrücken. Der 16-Jährige Youngster aus England hat also schlechte Chancen, gleich zum Einsatz zu kommen. Jedenfalls bei den Bayern. Deshalb führt Baker-Boaitey derzeit Gespräche mit anderen Clubs.

Mönchengladbach könnte den Youngster verpflichten

Bayern München ist nicht der einzige Verein der Bundesliga, der um das Ausnahmetalent kämpft. Denn der 16-Jährige Offensivspieler könnte auch zu Borussia Dortmund wechseln. Zumal der Club eine Top-Adresse für Nachwuchskicker ist und diese zu Stars um modelliert. Deshalb kam auch Jude Bellingham aus der Premier League zum BVB. Doch Borussia Dortmund wird den Youngster wohl nicht bekommen. Denn Baker-Boaitey ist vor allem an Bayern oder Borussia Mönchengladbach interessiert. Das hat der Spieler bereits in den sozialen Medien verraten. Und zwar hat es schon Gespräche zwischen ihm und dem Mönchengladbacher Verein gegeben. Angeblich kam es sogar zu ersten Verhandlungen. Und wenn es mit Bayern oder Mönchengladbach nicht funktionieren sollte, so kann der 16-Jährige einen anderen Top-Verein wie den FC Barcelona, Paris Saint-Germain, Benfica, Manchester United oder Liverpool auswählen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X