Skip to main content

Kommt Jude Bellingham zum BVB?

Borussia Dortmund will sich Jude Bellingham von Birmingham City holen. Der Youngster soll einen langfristigen Vertrag beim BVB erhalten und scheint sich auch schon mit den Verantwortlichen einig zu sein.

Aber es gibt derzeit noch Probleme mit der Ablösesumme. Denn diese ist für den BVB zu hoch angesetzt. Zwar ist der 16-Jährige sehr talentiert, doch Birmingham City will rund 32 Millionen Euro haben und soll sogar auf der Summe beharren. Zum Glück ist das Scouting-Netzwerk des BVB gute ausgebaut und auch ist Borussia Dortmund durchaus erfolgreich, was Transferverhandlungen angeht. Das der Deal platzt ist daher unwahrscheinlich. Zwar haben wohl auch der FC Bayern München sowie der FC Chelsea Interesse an dem Nachwuchstalent bekundet, dennoch steht der BVB ganz klar an erster Stelle. Zumal Bellingham unbedingt nach Dortmund wechseln will. Das berichten jedenfalls englische Medien. Jetzt muss also nur noch die Ablöse verhandelt werden. Fans von Sportwetten können bei Skybet natürlich auf den BVB und andere Geisterspiele der Bundesliga zahlreiche Fußball Wetten platzieren.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Bellingham nutzt BVB als Sprungbrett

Der BVB ist bei Nachwuchsspielern ein beliebter Verein. Das zeigen auch die Beispiele Jadon Sancho und Erling Haaland. Denn der Club ist bekannt als Talentschmiede und Karrieresprungbrett. Dass sich nun auch Bellingham in die Liste einreiht, scheint mehr als nur möglich. Denn der junge Engländer weiß, dass man in Dortmund Karriere machen kann. Jetzt muss der BVB nur noch die Ablöseforderung verhandeln. Dann könnte Bellingham bald das zentrale Mittelfeld auf der Position des Achters verstärken. Er lässt sich aber auch links und rechts einsetzen. Für Lucien Favre wäre der 16-Jährige ein Spieler mit großem Entwicklungspotential und zudem eine sinnvolle Verstärkung in der Offensive. Dort herrscht Bedarf an weiteren Kickern. Dortmund wird sicher alles daran setzen, um den Transfer schnell zum Abschluss zu bringen. Vor allem, wenn es zum Verkauf von Superstar Sancho kommen sollte.

Bereits Premier League Erfahrung

Bellingham gehört mit 16 Jahren zu den jüngsten Spielern der Premier League. Für seinen aktuellen Verein Birmingham spielte er in 33 Partien vorwiegend im Mittelfeld und etablierte sich dort als Bindeglied zwischen Sturm und Abwehr. Er erzielte bisher in dieser Saison vier Tore und drei Torvorlagen. Für sein junges Alter ist das eine enorme Leistung. Kein Wunder, dass Dortmund ihn unbedingt haben will.

Der FC Bayern, der ebenfalls die Offensive verstärken will, könnte Bellingham zwar gut gebrauchen, doch die Chance, dass der Rekordmeister wirklich zugreift, ist gering. Denn Flick hat auf der Position des Achters ja noch Martinez, Thiago und Tolisso. Ein Wechsel des Engländers nach Dortmund ist also wahrscheinlich.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X