Skip to main content

Kommt Maximilian Pronichev schon im Winter wieder zur Hertha zurück?

Maximilian Pronichev

Foto: imago/Picture Point

Maximilian Pronichev, russischer U21 Nationalspieler, steht eigentlich bei Hertha BSC unter Vertrag. Doch in der laufenden Saison ist er an den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue ausgeliehen. Der Vertrag beinhaltet jedoch eine Rückruf-Klausel für den Winter, sollte der Stürmer nicht auf eine gewisse Anzahl an Einsätzen kommen. Und wohlmöglich werden die Berliner den 20-jährigen somit wieder an die Spree holen. Denn bisher spielt er sportlichen bei Erzgebirge Aue keine Rolle, kam in der Liga noch überhaupt nicht zum Einsatz. Lediglich einmal schaffte er es in den Kader, am Mittwochabend stand er dann mal über die gesamte Spielzeit auf dem Platz. Allerdings handelte es sich um ein Testspiel gegen den SV Olbernhau.

Die Konkurrenzsituation ist eng

Auf seiner Position hat der Russe mit viel Konkurrenz zu kämpfen: Sören Bertram, Pascal Testroet, Dimitrij Nazarov und Emmanuel Iyoha sind derzeit die Offensivspieler der Stunde. Iyoha und Nazarov markierten die Treffer zum 2:1 Sieg gegen Holstein Kiel. Außerdem kommt mit Florian Krüger nach dem überstandenen Syndesmoseriss ein weiterer Stürmer als Konkurrent hinzu. Damit ist die Perspektive für den Leihspieler noch schlechter geworden. Der hat seinen Unmut bereits beim Trainer Daniel Mayer losgelassen.

Bei Hertha BSC ist man unzufrieden mit der Situation

Doch auch für die Berliner ist die jetzige Situation unbefriedigend. Denn eigentlich war angedacht, dass Pronichev den nächsten Schritt in seiner Entwicklung macht. „Wir sind damit unzufrieden, wie sich diese Leihe bislang entwickelt hat“, sagte Hertha-Manager Michael Preetz am Donnerstag und weiter: „Wir werden uns mit dem Thema im Winter beschäftigen.“ Sollte sich also nichts an der Situation des Russen ändern, dann kommt der Stürmer im Winter wohl erstmal wieder zurück zur Hertha. Der Stürmer machte in der Vorsaison bei der U23 der Hauptstädter in der Regionalliga 19 Spiele und erzielte 15 Tore. Im Juni unterschrieb er schließlich seinen ersten Profivertrag. Im Sommer waren neben Aue auch Kiel und Darmstadt an einer Leihe interessiert – offenbar hat sich Berlin für den falschen Verein entschieden.

Kommt Maximilian Pronichev schon im Winter wieder zur Hertha zurück?
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

95 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X