Skip to main content

Kommt Anthony Musaba zum BVB?

Der BVB will sich Anthony Musaba vom NEC Nijmegen holen. Angeblich steht der Deal kurz vor dem Abschluss. Der 19-Jährige könnte zeitnah wechseln. Oder etwa nicht?

Die Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Naturtalent und Jungspund Musaba zum BVB mehren sich. Allerdings gibt es noch keine offizielle Bestätigung. Klar ist nur, dass Borussia Dortmund den 19-Jährigen auf jeden Fall haben will und derzeit mit anderen europäischen Top-Clubs um den Rechtsaußen-Spieler kämpft. Gespräche mit dem niederländischen Verein laufen wohl bereits. Und der BVB befindet sich in einer guten Position. Als aktueller Tabellenzweiter nach dem 26. Spieltag in der Bundesliga und einem eindeutigen 4:0 sollte klar sein, dass Dortmund ein Top-Verein für Musaba wäre. Zumal bei den Dortmundern junge Nachwuchstalente regelmäßig große Erfolge feiern. Der Bundesliga Spielplan endet voraussichtlich am 30. Juni. Ob Musaba dann schon zum BVB wechselt, ist aber eher unwahrscheinlich. Denn sein Vertrag läuft noch bis zu Mitte 2021.

Sportwetten Fans, die Wetten auf Geisterspiele des BVB platzieren wollen, können das bei dem Top Buchmacher Betway tun. Dieser zählt zu den besten Buchmachern für Fußball Wetten und Bundesliga Live Tipps.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

Noch keine offizielle Einigung

Ein Eurosport-Reporter teilte auf seiner Twitter Webseite mit, dass wohl schon eine Einigung zwischen Nijmegen und Dortmund erzielt wurde. Allerdings wurde das vom niederländischen Club dementiert. NEC-Boss Wilco van Schaik erklärte nur: „Während der Winterpause haben bei uns mehrere Klubs wegen Anthony angefragt. Er ist ein einzigartiger Spieler. Er ist sehr schnell, kann links und rechts dribbeln, hat bereits neun Mal getroffen.“ Der Rechtsaußen-Spieler ist deshalb heiß begehrt. Kein Wunder, dass der junge Profi auf der Wunschliste vieler Clubs steht. Neben dem BVB haben auch der VfB Stuttgart, Schalke 04, Atlético Madrid und Olympique Marseille Interesse bekundet.

BVB ist Favorit bei den Niederländern

Obwohl viele Vereine Musaba haben wollen, scheint der niederländische Verein den BVB als besten Kandidaten auserkoren zu haben. Transfer-Gespräche gibt es derzeit auch aus diesem Grund. Die Zustimmung des Spielers muss natürlich noch erfolgen. Wie es aussieht, wird der Transfer, wenn er zustande kommt, erst im nächsten Jahr erfolgen. Denn NEC-Che van Schaik will sich nicht hetzen und möchte zudem Musaba in der aktuellen Saison im Kader behalten: „In dieser Saison setzen wir voll und ganz auf unsere eigene Jugend. Was mit Musaba passiert, bestätigt jetzt unsere Vision. Wir sind in einer guten Position.“ Der 19-jährige Musaba ist erst im letzten Jahr vom Nachwuchs in die Profimannschaft gewechselt. Es ist deshalb verständlich, dass die Niederländer ihren Nachwuchsstar nicht vorschnell abgeben. Zumal der Rechtsaußen-Spieler eine starke Saison hatte und in 26 Spielen fünf Torvorlagen und sogar neun Tore ablieferte. Für Borussia Dortmund wäre der Youngster mit Sicherheit die ideale Besetzung. Zumal dieser für sein Durchsetzungsvermögen und seine hohen Geschwindigkeit bekannt ist.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X