Skip to main content

Kostas Manolas wechselt zu Inter Mailand: 30 Millionen Ablösesumme stehen im Raum

Kostas Manolas lässt offenbar die Interessen der Premier League links und wird sich wohl für einen Wechsel von AS Rom zu Inter Mailand entscheiden. Die Mailänder legen hierfür eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro auf den Tisch. Der griechische Abwehrspieler hat eigentlich noch einen Vertrag bis Juni 2019, aber sein Berater verlangt für eine Vertragsverlängerung mehr Geld.

Neuer Vertrag mit 3 Millionen Jahresgehalt winkt bei Inter Mailand

Die Angst, den Spieler zu verlieren scheint aber geringer zu sein als die finanziellen Interessen, so dass sich AS Rom zu einem Verkauf nach der laufenden Saison entschlossen hat. Laut einem Bericht von Sky Sport Italien ist Inter Mailand mit einem Vertrag einverstanden, der das bisherige Gehalt von Manolas verdoppelt – auf 3 Millionen Euro im Jahr. Die beiden Vereine werden sich dann wohl auf eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro einigen. Manolas wurde auch mit den englischen Vereinen FC Arsenal, FC Chelsea und Manchester City in Verbindung gebracht, doch die Gerüchte um Vertragsgespräche mit Inter Mailand kursieren bereits seit mehreren Monaten. Der 25-jährige Rechtsfuß begann seine Karriere bei AEK Athen, wechselte 2012 dann zu Olympiakos Piräus, mit denen er 2013 und 2014 die griechische Meisterschaft feiern konnte. 2014 schließlich kam er nach Italien für eine damalige Ablösesumme von 13 Millionen Euro.

Foto:Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X