Skip to main content

Kostas Tsimikas kommt zum FC Liverpool

Der FC Liverpool hat den griechischen Linksverteidiger Kostas Tsimikas eingekauft. Der 24-Jährige spielt ab sofort bei dem englischen Meister und soll dort ein Backup für Andy Robertson werden.

Jürgen Klopp hat schon länger seine Finger nach dem griechischen Linksverteidiger Kostas Tsimikas ausgestreckt. Der 24-Jährige wurde nun still und heimlich eingekauft. Davor war der Linksverteidiger beim amtierenden Meister Olympiakos Piräus unter Vertrag. Nun darf der junge Kicker zum englischen Meister wechseln. Der FC Liverpool möchte, dass der talentierte Abwehrspieler ein Backup für Andy Robertson wird. Tsimikas wird also ein zweiter Robertson werden. Für den Griechen ist es eine große Ehre, dass so ein Weltklasseclub an ihm Interesse gezeigt hat. Er erzählt, dass ihm zuerst in seiner Heimat niemand glaubte, dass er zum FC Liverpool wechseln wird, sodass er Beweisfotos schießen musste. Der Transfer wurde für knapp 13 Millionen Euro abgewickelt. Coach Jürgen Klopp erklärte, er habe Tsimikas schon länger beobachtet, zudem sei er als Trainer glücklich, dass der Deal klappte: „Er ist ein sehr guter Fußballer und ich mag wirklich seine Mentalität. Sie passt perfekt zur Stimmung und zum Willen in unserer Kabine.“ Übrigens, Fußball-Wetten auf die Premier League und den FC Liverpool gibt es beim Sportwetten-Anbieter SkyBet.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Backup für Andy Robertson

Kostas Tsimikas wird also ab sofort die linke Abwehr in Liverpool verstärken. Es geht Coach Klopp aber nicht darum, dass der 24-Jährige in Konkurrenz zu Andy Robertson tritt, sondern dass er diesen im Bedarfsfall ersetzen und vor allem entlasten kann. Denn die Defensive ist beim englischen Meister längst Weltklasse. Und die linke Abwehrseite, also das Königreich des schottischen Andy Robertson, könnte nicht exzellenter sein. Mittlerweile ist Andy Robertson sogar der beste Linksverteidiger der Welt. Das hätte keiner gedacht, als der Schotte im Jahr 2017 von Klopp für damals 9 Millionen Euro eingekauft wurde. Seitdem hat der Abwehrspieler eine beachtliche Entwicklung hingelegt und ist Trainer Klopp dafür zutiefst dankbar. Nun soll Tsimikas ebenfalls von Coach Klopp ausgebildet werden und gleichzeitig vom zwei Jahre älteren Robertson lernen. Sicher wird er in ein paar Jahren in dessen Fußstapfen treten. Wie lange der Vertrag von Tsimikas geht, darüber schwieg der Verein, aber dieser sei langfristig datiert, hieß es in einer Mitteilung.

Tsimikas Bruder ist sehr stolz

Kosta Tsimikas war in der letzten Spielzeit in 46 Partien für Olympiakos Piräus auf dem Feld. In der griechischen Liga hat er als Linksverteidiger bereits einen exzellenten Ruf. Der Wechsel zur Premier League wird aber ein enormer Karrieresprung für den 24-Jährigen werden. Mit Jürgen Klopp wird er vermutlich zum Weltklasse-Kicker mutieren. Sein Bruder ist mächtig stolz und, wie Tsimikas berichtet, sogar ein echter Liverpool-Fan. In der Vereinsmitteilung des FC Liverpool sagte Tsimikas: „Mein Bruder ist großer Liverpool-Fan und hat Druck gemacht, dass ich hier unterschreibe. Ich glaube, bis jetzt hat mein Bruder nicht geglaubt, dass ich wirklich hier bin. Wenn er jetzt die Bilder sieht, wird er verstehen, dass ich tatsächlich unterschrieben habe, und sehr glücklich sein.“ Der Grieche wird schon in der kommenden Saison zum Einsatz kommen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X