Skip to main content

Niko Kovac neuer Trainer des AS Monaco

Der frühere Bayern-Trainer Niko Kovac wird neuer Coach des französischen Fußball-Erstligisten AS Monaco. Der Kroate, der bis November 2019 beim Deutschen Meister gearbeitet hatte, unterschrieb einen Dreijahresvertrag. Das wurde am vergangenen Sonntag bekannt.

Kovac soll Monaco nach vorne bringen

Nach zwei enttäuschenden Spielzeiten soll Kovac Frankreichs Meister des Jahres 2017 wieder auf Kurs bringen. Der 48-Jährige löst den Spanier Robert Moreno ab, der den Posten erst zum Jahreswechsel übernommen hatte. Viel Vorbereitungszeit bleibt Kovac nicht: Die Saison in der Ligue 1 startet am 23. August. Kovac wird leitete am Montag sein erstes Training im La Turbie Training Center. Der Kroate war am 3. November 2019 nach einem 1:5 bei Eintracht Frankfurt als Chefcoach des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München freigestellt worden. Danach wurde er von der Presse mit Hertha BSC und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Mit den Bayern hatte Kovac in der Spielzeit 2018/2019 die Meisterschaft und den DFB-Pokal gewonnen.

Trainer Moreno entlassen

Am Sonntagnachmittag hatte Monaco zunächst die Trennung von Moreno verkündet – und den Weg für eine mögliche Verpflichtung Kovacs frei gemacht. Die Zeitung “L’Équipe” hatte zuvor berichtet, dass Kovac neuer Coach der Monegassen werden solle. Bereits am Samstag sei der 42 Jahre alte Moreno darüber informiert worden, dass die Trennung eingeleitet werde. “Unsere Wege trennen sich früher als erwartet, aber ich möchte Robert Moreno danken, dass er die Herausforderung angenommen hat”, sagte Vizepräsident Oleg Petrow, ein Oligarch, der den Verein in Wahrheit führt.

Zwei enttäuschende Saisons

In Monaco hat Kovac erst einmal viel Arbeit vor sich. Nach Platz 17 in der Spielzeit 2018/2019 enttäuschte der Klub auch in der wegen der Coronavirus-Pandemie abgebrochenen Saison. Der Champions-League-Halbfinalist des Jahres 2017 lag in der Ligue 1 nur auf Platz neun. In den vergangenen zwei Jahren wechselte die AS nun insgesamt fünfmal den Trainer. Vor Moreno hatten auch der frühere Weltklasse-Profi Thierry Henry und der zurückgeholte Meistertrainer Leonardo Jardim bei der AS gearbeitet. Jardim war zuvor von 2014 bis 2018 schon Monaco-Coach gewesen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X