Der frühere Frauenfußball-Meister Turbine Potsdam muss in der ersten Hälfte der nächsten Saison auf Wibke Meister (22) verzichten. Wie der Verein erst am Freitag mitteilte, ist die Außenverteidigerin bereits am 3. Mai wegen eines erneuten Kreuzbandrisses im linken Knie operiert worden. Ein weiterer Eingriff erfolgt Ende Juni. Die Verletzung hatte Meister nach Klubangaben bereits Anfang April im Training erlitten.