Skip to main content

Kylian Mbappé: 20 Millionen Bonus für Monaco wenn er Weltfußballer des Jahres wird

Der mögliche Abschied von Kylian Mbappé vom AS Monaco könnte immer mehr zur Farce werden. Bekanntlich jagen mehrere Clubs den 18 Jahre alten Stürmer. Der Youngster wird dabei vor allem mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Es gab auch bereits Meldungen, wonach der Deal perfekt sei. Als Ablösesumme waren dabei satte 180 Millionen Euro im Gespräch – was eine neue klare Rekordsumme für den Transfer eines Spielers im Moment bedeuten würde. Doch die Ablöse könnte noch höher liegen.

Ablösesumme von Mbappé nähert sich der 200-Millionen-Euro-Marke

Wie nämlich die Mundo Deportivo in Spanien vermeldet, könnte der Vertrag eine aus unserer Sicht aberwitzige Klausel enthalten. Sollte nämlich Kylian Mbappé den Ballon d’Or als Weltfußballer des Jahres erhalten, dann verlangt der AS Monaco eine Bonuszahlung. Dies ist natürlich nicht sonderlich ungewöhnlich. Aber die von Monaco angeblich geforderte Summe hat es durchaus in sich. Diese soll nämlich 20 Millionen Euro betragen! Dann also würde sich die gesamte Ablösesumme des 18-jährigen auf satte 200 Millionen Euro erhöhen. Somit würde sich der Mbappé-Deal fast schon im Bereich der Neymar-Ablöse bewegen. Denn die Ausstiegsklausel für den wechselwilligen Brasilianer liegt bekanntlich bei 222 Millionen Euro.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X