Skip to main content

La Liga: Match des FC Sevilla wegen Hitze in Andalusien auf spätabends verschoben

In der spanischen La Liga gibt es am kommenden Samstag eine Spielverlegung aufgrund der derzeitigen Hitze in Andalusien. Denn die eigentlich für 16:15 Uhr geplante Partie zwischen dem FC Sevilla und CD Leganés wird wesentlich später angepfiffen. Der Anpfiff am 28.10.2017 wird nun um 22:30 Uhr erfolgen.

FC Sevilla gegen CD Leganés wird aufgrund der Hitze später angepfiffen

Damit wird die Begegnung zwischen dem FC Sevilla und CD Leganés als letzte Partie am Samstag in der Primera Division angepfiffen. Somit gibt es nach dem Schlagerspiel zwischen Athletic Bilbao und dem FC Barcelona (20:45 Uhr) also noch ein weiteres Match in der La Liga am Samstag. Dem voraus gingen Beschwerden des FC Sevilla. Denn schon das Derby gegen den FC Málaga vor einigen Wochen wurde in der südspanischen Hitze ausgetragen. Zwar gab es damals Trinkpausen für die Spieler. Doch für die Zuschauer war diese Hitze im Estadio Sanchez Pizjuan schwerwiegend. So mussten einige Besucher des Derbys von Rettungskräften behandelt werden mit Herzproblemen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X