Skip to main content

La Liga: Real Sociedad siegt, Atlético Madrid und FC Sevilla nur mit Unentschieden

Jubel bei Real Sociedad San Sebastian, Enttäuschung bei Atlético Madrid und dem FC Sevilla – so lässt sich der erste Samstag in der spanischen La Liga 2017/2018 zusammenfassen. Real Sociedad nämlich konnte am ersten Spieltag gleich einen Sieg einfahren. Die Basken, die verletzungsbedingt auf fünf Spieler verzichten mussten, siegten überraschend mit 3:2 bei Celta de Vigo. Dabei sah es nach einem Erfolg der Gastgeber aus, als Maximiliano Gomez mit seinem zweiten Treffer im Spiel in der 50. Minute für das 2:1 für Vigo sorgte. Doch Juanmi (80.) und Willian José per Elfmeter in der 88. Minute sorgten für den Sieg der Basken – und die vorrübergehende Tabellenführung.

Foto: Real Sociedad

Atlético Madrid nach Rot für Antoine Griezmann nur mit 2:2 beim Aufsteiger FC Girona

Einen enttäuschenden Start legte hingegen die Nummer 3 im spanischen Fußball hin. Denn am ersten Spieltag der Saison 2017/2018 reichte es für Atlético Madrid nur zu einem 2:2 Remis beim Aufsteiger FC Girona. Die Katalanen, die sensationell in di La Liga aufgestiegen sind und als erster Anwärter auf den Abstieg gelten, haben dies aber unter anderem Antoine Griezmann zu verdanken. Denn der Superstar von Atlético flog nach 67 Minuten mit einer Roten Karte vom Platz. Zu diesem Zeitpunkt stand es übrigens 2:0 für den FC Girona. Christian Stuani hatte in der ersten Halbzeit doppelt für die Katalanen getroffen. Correa (78.) und Gimenez (85.) sorgten noch für einen Punktgewinn für Atlético.

FC Sevilla verliert zwei Punkte und Banega gegen Espanyol Barcelona

Remis und eine Rote Karte für einen Schlüsselspieler – dies gilt auch für den FC Sevilla am ersten Spieltag der La Liga 2017/2018. Denn die Andalusier kamen nicht über ein 1:1 gegen Espanyol Barcelona vor heimischem Publikum hinaus. Clement Lenglet brachte den Favoriten mit seinem Tor in der 26. Minute auf die Siegerstraße. Doch Léo Baptistão sorgte mit seinem Treffer in der 35. Minute für den 1:1 Ausgleich. Sechs Minuten vor dem Spielende dann flog beim FC Sevilla Rückkehrer Evan Banega vom Platz. Der Argentinier kehrte im Sommer nach nur einer Saison bei Inter Mailand zum FC Sevilla zurück. Nachdem er Mitte der 2. Halbzeit eingewechselt wurde, wurde er sechs Minuten vor Spielende vorzeitig zum Duschen geschickt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X