Skip to main content

Lächerliche Strafe für Gerard Piqué: 3.000 Euro für zweifache Schiedsrichterbeschimpfung

In Spanien kann man fast täglich an jeder Ecke hören, dass der FC Barcelona und Real Madrid immer bevorzugt werden. Ob nun Schiedsrichter oder gar der Ligaverband selbst: die beiden Topclubs scheinen immer eine besondere Behandlung zu erhalten. Diese Vorwürfe wurden nun mit Blick auf eine „Strafe“ für Gerard Piqué untermauert. Denn der Dauer-Meckerer wurde nun wegen Schiedsrichter-Beschimpfung in zwei Fällen zur Kasse gebeten. Dies Summe jedoch wird kaum abschreckende Wirkung zeigen.

Gerard Piqué zu zwei Strafen a €1.500 verurteilt

Wie aus Spanien berichtet wird, erhält Gerard Piqué nämlich eine Strafe von insgesamt €3.000. Mit jeweils €1.500 ahndete die La Liga eine jeweils abfällige Bemerkung des Innenverteidigers vom FC Barcelona über die Referees. In einem Fall nach dem Spiel gegen Athletic Bilbao im Pokal waren es die Worte: “Wir wollen Fußball spielen, nicht Roulette”. Im anderen Falle äußerte sich Pique über den Schiedsrichter wie folgt: “Bruno spielt den Ball mit beiden Händen. Jede Woche liefern mit die Schiedsrichter mehr Gründe.” Diese Äußerung tätigte Piqué nach dem Match gegen den FC Villarreal. Die Worte richteten sich gegen die beiden Unparteiischen Fernández Borbalán und Iglesias Villanueva.

Strafe für Gerard Piqué lächerlich

Natürlich sind die Äußerungen nicht besonders drastisch. Doch für eine Schiedsrichterbeschimpfung ist der Ehemann von Shakira doch recht glimpflich davon gekommen – wieder einmal. Denn gerade in Zeiten, in denen uns aus Spanien solche Bilder von Fußballplätzen erreichen, üben Fußballer eine Vorbildunktion aus:

Und €1.500 pro Schiedsrichterbeschimpfung sind nach Ansicht unserer Redaktion ein Witz. Dies entspricht geschätzt etwa 0,3 Prozent des Monatsgehaltes von Piqué. Im Vergleich dazu: ein Kellner, der zwischen 800 und 1.000 Euro in Spanien verdient im Monat, erhält selbst für das Falschparken eine weitaus höhere Strafe. Diese liegt mindestens bei 2,5 Prozent seines Monatsgehaltes.

Foto: Maxisport/Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X