Skip to main content

Bald sind Länderspiele ohne Zuschauer

Für die anstehenden Länderspiele ohne Zuschauer verkündete Joachim Löw kürzlich, dass er auf einige namhafte Spieler verzichten wird. Gegen Spanien in Stuttgart (3. September) und gegen die Schweiz in Basel (6. September) werden vor allem viele Bayern-Spieler fehlen. Aber nicht nur die. Dafür gibt es drei Neulinge.

Länderspiele ohne Zuschauer und ohne wichtige Spieler

Schon früh hat Löw sich festgelegt, wen er für die ersten Länderspiele seit November nicht nominieren wird: die “durch die Fortsetzung der zurückliegenden Bundesligasaison und die Teilnahme am Finalturnier in Lissabon hoch belasteten Nationalspieler”. Deswegen wird er freiwillig auf Kapitän Manuel Neuer und dessen Bayern-Teamkollegen Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Leon Goretzka verzichten sowie auf die Leipziger Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann. “Die Situation bei Julian Draxler und Thilo Kehrer, die für Paris spielen, aber auch Leroy Sané und Niklas Süle, ist ein wenig anders”, sagte Löw im Kicker. “Jeder von ihnen hatte mit Verletzungsphasen zu tun. Alle hatten Phasen, in denen sie nicht regelmäßig gespielt haben. Sie müssen wieder in einen Trainings- und Wettkampfrhythmus kommen.”

Löw über die Nations League

Die Nations League hatte Löw schon bei deren erster Ausgabe nicht allzu wichtig genommen. Droht nun erneut ein Fehlstart in diesem Wettbewerb, zumal Spanien mit seinen Topspielern antritt? “Ich habe diese Entscheidung aus meiner Verantwortung den Spielern gegenüber getroffen”, entgegnet Löw. “Das steht für mich an oberster Stelle. Bei der Nationalmannschaft ist es ja nichts Neues, dass wir uns mit der richtigen Balance zwischen Anspannung und Entspannung, Regenation und der Gesundheit der Spieler ständig beschäftigen. Wir haben immer Rücksicht auf die individuelle Belastungssituation genommen, das hat sich nicht verändert.”

Wer steht im Tor?

Vor allem im DFB-Tor winken jetzt seltene Länderspieleinsätze, weil neben Neuer auch der am Knie operierte Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) fehlt. Wer die Länderspiele ohne Zuschauer bestreitet? Lange hatte Löw neben Neuer und ter Stegen Bernd Leno (Arsenal) nominiert. Nominiert worden sind vom Bundestrainer der Neu-Herthaner Alexander Schwolow und Tobias Baumann von der TSG 1899 Hoffenheim. Ein weiterer Neuling ist Mittelfeldmann Florian Neuhaus.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X