Skip to main content

Legende Frank Lampard trainiert Chelsea London

Der FC Chelsea London hat einen neuen Trainer. Es ist der ehemalige Spieler Frank Lampard, eine Ikone. Lampard ist 42 Jahre alt. Er hat seine ersten Erfahrungen als Manager (wie man in England sagt) in der vergangenen Saison beim Zweitligisten Derby County gemacht, den er kurzfristig übernommen hatte.

Eine Legende ist zurück

Obwohl er einst im Mittelfeld spielte, handelt es sich bei Frank Lampard um den Rekordtorschütze des FC Chelsea London. Er beendete im Februar des Jahres 2017 in New York City seine Karriere als Spieler. Lampard hatte von 2001 bis 2014 beim FC Chelsea gespielt und in 429 Begegnungen 147 Tore erzielt. Für ein Jahr ging er dann zu Manchester City und für ein weiteres zu dem neuen Verein New York City FC. Von 1999 bis 2014 spielte er 106 Mal für die englische Nationalmannschaft. Lampard galt immer als ein Kämpfer, mit ihm konnten sich die Fans identifizieren. Nach immer zeigt sich: er hat Selbstvertrauen, denn er soll dem Eigner des Clubs Roman Abramowitsch Zeit für sein Projekt abgerungen haben.

Lampard folgt Sarri

Erst vor kurzem hatte Derby County dem FC Chelsea offiziell die Erlaubnis erteilt, Gespräche mit Lampard zu führen. Als am 16. Juni der bis dahin tätige Maurizio Sarri seinen Abschied verkündete, um Juventus Turin zu trainieren, war bereits über Lampard als Nachfolger spekuliert worden. Und zwar aus den oben genannten Gründen. Dass dieser nun stolz ist, zu “seinem” Club zurückzukehren, bei dem er einen Vertrag über drei Jahre erhält, dürfte nicht überraschen.

Ein Wechsel mit Risiko? Gib dem Nachwuchs eine Chance

Der FC Chelsea London gehört zu den Vereinen in England, die nach Titeln streben. Es geht um sehr viele Millionen. Die Europa League zu gewinnen war ein Erfolg des letzten Trainers, der dennoch immer wieder in der Kritik stand. Frank Lampard ist wie erwähnt eine Ikone der Blues. Dennoch wird man auch ihm keine Fehler erlauben. Andererseits hat er sich wie angedeutet Zeit für das Projekt Chelsea erbeten. Trotzdem besteht für alle Seiten ein Risiko, denn viel Erfahrung in seinem neuen Job hat der einstige Spieler nicht. Auf der anderen Seite ist es angenehm in einer Zeit der Legionäre, wenn Spieler einem Verein in jeder Hinsicht die Treue halten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X