Skip to main content

Leicester City: ManCity-Bankdrücker Iheanacho für 28 Mio. im Anflug

Schon seit Wochen hat sich der Wechsel von Kelechi Iheanacho von Manchester City zum Ligarivalen Leicester City angedeutet, nun ist er nahezu perfekt. Vorbehaltlich des Medizinchecks, den der Stürmer bei den Foxes am heutigen Dienstag absolviert, wird er sich dem Sensationsmeister von 2016 anschließen. Wie der „The Telegraph“ vermeldet, zahlt Leicester eine satte Ablöse von knapp 28 Millionen Euro. Der nigerianische Angreifer wurde zuletzt auch immer wieder mit Tottenham Hotspur, West Ham United und der AS Monaco in Verbindung gebracht, doch Leicester City konnte die namhafte Konkurrenz hinter sich lassen. Bei den Citizens war das 20-Sturmjuwel angesichts der gewaltigen Konkurrenz in der Offensive nicht über die Reservistenrolle hinaus gekommen.

Iheanacho ohne Perspektive bei Manchester City

Zwar setzte Trainer Pep Guardiola Iheanacho in der Vorsaison 20 Mal in der Premier League ein, dabei stand er aber nur fünfmal in der Startelf und insgesamt nur 525 Minuten auf dem Platz. Der Linksfuß verbuchte vier Tore und bereitete drei weitere Treffer direkt vor. ManCity nahm den Nigerianer 2014 unter Vertrag, doch bei den Skyblues konnte sich Iheanacho nicht durchsetzen. Nun will er bei Leicester City den Durchbruch schaffen.

Die Foxes bestreiten am kommenden Freitag ein Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach, wo der Neuzugang wohl noch nicht mitwirken kann, da in den Verhandlungen noch finale Details zu klären sind. Doch Leicester-Trainer Craig Shakespeare hat die Hoffnung, dass er im Eröffnungsspiel der Premier League am Freitag, den 11. August, gegen den FC Arsenal zur Verfügung steht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X