Skip to main content

Leicester City: Wird Claude Puel neuer Trainer? Gespräche fortgeschrittenen

Bei Leicester City könnte die Trainersuche schon bald ein Ende finden. Demnach gilt nach Angaben von „Sky Sports“ Claude Puel als heißester Kandidat auf den vakanten Posten. Der 56-Jährige, der zuletzt beim FC Southampton tätig war, soll sich mit den Foxes in fortgeschrittenen Gesprächen befinden. Der Sensationsmeister von 2015 hatte sich nach dem schwachen Saisonstart letzte Woche von Craig Shakespeare getrennt. Zwar konnte Leicester unter Interimstrainer Michael Appleton am vergangenen Spieltag der Premier League einen 2:1-Erfolg bei Swansea City feiern und sich in der Tabelle auf den 14. Platz verbessern, doch als dauerhafte Lösung kommt der 41-jährige Engländer nicht in Frage.

Foto: Imago/ZUMA Press

Puel seit Sommer vereinslos

Vor Puel wurde auch Thomas Tuchel mit Leicester City in Verbindung gebracht, doch der ehemalige BVB-Trainer, der als Favorit auf den Trainerposten beim FC Bayern zur kommenden Saison gilt, lehnte ab. Puel wurde seinerseits im Juni 2017 beim FC Southampton nach nur einem Jahr entlassen, bei denen er in 53 Pflichtspielen einen Punkteschnitt von 1,38 erreichte. Zuvor war der Franzose ausschließlich in seiner Heimat tätig, wo OGC Nizza, Olympique Lyon, OSC Lille und AS Monaco trainierte. Mit dem Fürstenklub feierte er 2000 mit dem Gewinn der Meisterschaft zugleich seinen bisher größten Erfolg

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X