Skip to main content

Leipzig am Samstag gegen Düsseldorf: Einzug in die EL-Gruppenphase als Motivationsschub

RB Leipzig

Foto: imago/Picture Point LE

Die 1:4 Niederlage gegen Borussia Dortmund am ersten Spieltag der Bundesliga war kein guter Start in die neue Saison für RB Leipzig. Dabei hatten die Sachsen durch die lange Europa League Qualifikation Zeit genug, sich in den Wettkampfmodus zu spielen. Doch personelle Engpässe durch Verletzungen zwangen Trainer Ralf Rangnick dazu, immer wieder Änderungen an den Aufstellungen vorzunehmen. Am Sonntag empfangen die Sachsen nun den Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Ein Spiel, bei dem die ersten drei Punkte hermüssen, denn Leipzig will sich für die Champions League qualifizieren. Internationale Erfahrung kann die Mannschaft nun in der Europa League sammeln: Gestern klappte es in einem wahren Fußballkrimi mit der Qualifikation für die Gruppenphase.

Großes Lob vor allem für Emil Forsberg

Rangnick wäre nicht Rangnick, wenn er nicht immer wieder und zuversichtlich nach vorne blicken würde. Nach dem denkbar knappen 3:2 gegen Luhansk (Der entscheidende Elfmeter wurde von Emil Forsberg in der letzten Spielminute verwandelt) sagte der Coach:

„So weit ich weiß, qualifiziert sich der Europa-League-Sieger direkt für die Champions League. Das ist noch ein ganz weiter Weg, da braucht man ein ganz gutes Fernglas, um da hinzuschauen, aber wenn wir schon dabei sind, warum nicht?“

Dass Forsberg den entscheidenden Treffer erzielte, imponierte sowohl dem Coach als auch die Mitspieler: „Emil hat Eier bewiesen“ sagte Mannschaftkapitän Willi Orban nach dem Spiel. „Dickes Lob an Emil, dass er die Verantwortung übernommen hat“, sagte Rangnick: „Ob er das in der Rückrunde der vergangenen Saison auch gemacht hätte, weiß ich nicht. Es zeigt, dass er auf dem Weg ist, wieder der Emil Forsberg zu werden, den wir brauchen.“

Rangnick von den Emotionen überwältigt

Zum Spielverlauf selber zeigte sich der Coach sehr zufrieden. „Die erste halbe Stunde haben wir viele Mittel angewendet, die wir uns vorgenommen haben. Zwischendrin gab es eine Phase in der wir wenig richtig gemacht haben. Am Ende war unsere Mentalität der Schlüssel zum Sieg“, so Rangnick. Besonders beeindruckt zeigte sich der Fußballehrer von den Emotionen, die nach dem Schlusspfiff gezeigt wurden: „Besonders gut hat mir heute die Freude und der Zusammenhalt nach dem verwandelten Elfmeter gefallen. Wie da beim unserem ganzen Staff, allen Einwechselspielern, allen im Verein und natürlich auf den Rängen die Emotionen zum Ausdruck kamen, das hat mich wirklich sehr gefreut.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X