Skip to main content

L’Equipe: Bayern wollte neben Tolisso auch Geubbels von Lyon

Der FC Bayern München geht weiter auf die Jagd nach vielversprechenden Talenten und ist dabei erneut in Frankreich fündig geworden. Angeblich sollen die Münchener im Sommer ein Angebot für Willem Geubbels von Olympique Lyon abgeben haben. Das zumindest behauptet die französische Sportzeitung „L’Equipe“. Zwischen sechs und neun Millionen Euro soll der deutsche Meister geboten haben, die Franzosen hätten jedoch abgelehnt. Bei Lyon haben sich die Bayern in diesem Sommer allerdings trotzdem bedient: Für 41,5 Millionen Euro kam Corentin Tolisso.

Foto: Imago/Anthony Bibard/Panoramic

Geubbels am Samstag zum ersten Mal im Profikader

Der erst 16-jährige Geubbels gilt als eines der größten Talente in Frankreich überhaupt. Er kam am vergangenen Samstag beim 3:3 gegen den FCO Dijon erstmals in der Profi-Elf zum Einsatz, in der 84. Minute kam er für Lucas Tousart auf den Platz. Geubbels ist Offensivspieler, der über die Außenbahn zum Einsatz gebracht wird. Seit 2010 spielt er bei Olympique und ist aktuell in der U17 Frankreich im Einsatz, im Oktober wird er an der entsprechenden Weltmeisterschaft in Indien teilnehmen. Der FC Bayern hat mit Tolisso, Franck Ribery und Kingsley Coman schon drei Franzosen im Kader.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X