Skip to main content

Levante holt Samu Garcia zurück in die spanische Liga – bei Rubin Kazan hatte er kein Erfolg

Die UD Levante hat den Transfer von Mittelfeldspieler Samu Garcia von Rubin Kazan abgeschlossen. Er hat einen neuen Vertrag über drei Jahre unterschrieben, wie der Verein mitteilte. Der 27-jährige kommt nach Valencia, nachdem er bei CD Leganes in der vergangenen Saison geholfen hatte, den Abstieg zu verhindern – der russische Klub hatte ihn dorthin verliehen. Jetzt kehrt er dauerhaft in die spanische Liga zurück. Garcia spielte bereits für den FC Málaga und den FC Villarreal, im Jahr 2016 ging er dann nach Russland, um mit seinem früheren Trainer Javi Garcia zusammenzuarbeiten. Doch das Projekt scheiterte verletzungsbedingt.

Levante startet mit Sieg in die neue Saison

Damit wird Garcia der neunte Neuzugang für Levante, nachdem bereits Alex Alegria, Antonio Luna, Enis Bardhi und Robert Pier nach Valencia gewechselt waren. Die Mannschaft startete mit einem guten Ergebnis in die neue Saison: Am ersten Spieltag am vergangenen Montag gelang gegen den FC Villarreal ein 1:0 Sieg, nachdem José Luis Morales in der 88. Minute erfolgreich einen Elfmeter verwandeln konnte. Garcia könnte bereits am kommenden Samstag Teil der Mannschaft sein, wenn Levante zuhause gegen Deportivo La Coruna spielen wird. Am dritten Spieltag geht es dann schon gegen den amtierenden Meister und Champions League Sieger Real Madrid, ehe der FC Valencia beim Lokalderby als Gegner bereitstehen wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X