Skip to main content

Lionel Messi fehlt Argentinien gegen Nigeria in Krasnodar

Argentinien testet derzeit die Bedingungen in Russland ausgiebig. Nachdem die Gauchos am Samstag das neue Luschniki-Stadion eingeweiht haben mit einem 1:0 gegen Gastgeber Russland, geht es nun weiter in den Süden. Denn am Dienstag spielt Argentinien im südrussischen Krasnodar gegen Nigeria. Damit kommt es in der Stadt, die Vladimir Putin und Josef Blatter von der WM-Städteliste aus welchen Gründen auch immer gestrichen haben, zu einem hochkarätigen Testkick. Allerdings verzichtet die Albiceleste auf ihren Superstar Lionel Messi.

Lionel Messi ab Dienstag wieder auf dem Trainingsplatz beim FC Barcelona

Darüber informierte der argentinische Fußballverband nach dem Russland-Spiel. Demnach reiste der Superstar des FC Barcelona bereits zurück nach Katalonien. Dies war dem Vernehmen nach eine Entscheidung von Argentiniens Nationalcoach Jorge Sampaoli. Denn Lionel Messi soll eine Ruhepause gegönnt werden, bestritt er doch zuletzt alle Länderspiele für Argentinien – neben der schon hohen Belastung beim FC Barcelona mit La Liga und Champions League. So soll dem Superstar der Albiceleste eine kleine Verschnaufpause gegönnt werden. Lionel Messi wird damit bereits ab Dienstag wieder beim FC Barcelona im Training stehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X