Skip to main content

Löw glaubt nicht an Wechsel von Draxler

Seine Situation hat sich natürlich stark verändert. Seit Neymar für über 200 Millionen Euro zu PSG gewechselt ist, ist die Position von Julian Draxler bei PSG in Gefahr. Das hat nicht nur sein Berater, sondern auch er selbst gemerkt. Die Gerüchte werden immer lauter, dass sein Berater ihn nicht nur beim FC Bayern München, sondern eventuell sogar bei Borussia Dortmund unterbringen will. Das wäre für einen “gebürtigen” Schalker natürlich schon etwas Besonderes, aber auch nicht völlig ungewöhnlich. Jetzt hat sich Bundestrainer Jogi Löw zu diesem Thema gemeldet. Er glaubt, dass es überhaupt nicht zu einem Wechsel kommen wird, Draxler trotz Neuzugang Neymar in Paris bleiben wird.

Löw spricht bei Nationalelf-Treffen in Stuttgart

Die deutsche Nationalmannschaft – darunter auch Julian Draxler – hat sich in Stuttgart zusammengefunden, um sich auf die anstehenden zwei Qualifikationsspiele für die WM 2018 in Russland vorzubereiten. Im Rahmen dessen äußerte sich Löw auch öffentlich zu dieser Personalie:

“Ich weiß, dass Paris ihn auf keinen Fall abgeben will. Sie sind schon überzeugt von seinen großartigen Qualitäten.”

Allerdings kann es dennoch im Fußball oft ganz schnell gehen – und Draxler vielleicht noch in den letzten Tagen des Transferfensters zurück nach Deutschland wechseln.

40 Millionen-Euro-Preisschild hängt an Draxler

Erst in der vergangenen Winterpause war er vom VfL Wolfsburg gewechselt, für damals horrende 40 Millionen Euro, die heute im Lichte der Neymar-Summen natürlich eher bescheiden aussehen. In 19 Ligaspielen traf er bislang 4x für PSG, verpasste aber die Meisterschaft, die diesmal der AS Monaco gewann.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X