Skip to main content

Lothar Matthäus wird nicht wieder als Trainer arbeiten

Lothar Matthäus hat als Fußballspieler alles erreicht und ist auch heute als TV-Experte bei Sky jedes Wochenende auf den Bildschirmen zu sehen. Jetzt hat er ausgeschlossen, jemals wieder als Trainer zu arbeiten: „Das Thema ist abgehakt. Ich habe so ein geiles Leben, so schön, so gemütlich. Als Sky-Experte, mit meinen Partnern wie Puma. Bei mir funktioniert alles“, so Matthäus im Interview mit „Bild. Außerdem habe er auf diese Art mehr Zeit für die Familie. „Ich will mir den Stress nicht mehr antun. Vor allem habe ich Zeit für mich selbst, für die Familie, und das ist mir wichtiger als ein Trainerjob irgendwo.“

Unter anderem für Ungarn, Bulgarien und Rapid Wien unterwegs

Matthäus war zwischen 2001 und 2011 unter anderem als Nationaltrainer für Ungarn und Bulgarien unterwegs. Außerdem trainierte er Vereine wie Rapid Wien, Partizan Belgrad und Maccabi Netanya. Allerdings blieben ihm große Erfolge immer verwehrt. Einen Job in der Bundesliga bekam der Rekordnationalspieler nie. Sein Kollege Mario Basler, der erst jüngst bei Rot-Weiss Frankfurt in der Oberliga sein Comeback als Trainer gegeben hat, beklagte ebenfalls in der „Bild“ den mangelnden Mut der Bundesligaclubs bei Trainerverpflichtungen wie Basler, Matthäus oder Effenberg: „Uns wollen sie in Deutschland halt nicht. Wir sind vermutlich von unserer Persönlichkeit zu stark für die Vereinsbosse. Deshalb waren wir nie in diesem üblichen Trainer-Kreislauf drin, doch da musst du rein, um einen Job in der Ersten oder Zweiten Liga zu bekommen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X