Skip to main content

Louis van Gaal über Heynckes und Hoeneß

Foto: Louis van Gaal/Imago/MIS

Louis van Gaal trainierte den deutschen Rekordmeister FC Bayern München zwischen 2009 und 2011 und gewann mit den Bayern die deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal und den Superpokal. Seine Meinung zum Verein ist immer wieder gefragt, nun hat sich die „Bild Am Sonntag“ mit dem Niederländer unterhalten. Van Gaal ist der Meinung, dass Jupp Heynckes in München nach der laufenden Saison aufhören sollte: „Wenn Jupp im Sommer aufhört, dann wäre das sehr vernünftig. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er weitermacht. In seinem Alter, er wird ja 73, ist es immer besser, auf dem Höhepunkt der Karriere aufzuhören. Das hat er ja bereits einmal getan. Jetzt ist Jupp zurück und das ist schön. Aber wenn er nach dieser Saison aufhört, dann ist er ein Gott in Bayern.“

Der Leader ist immer der Trainer

Und auch über Uli Hoeneß hat er sich eine Meinung gebildet: „Was Jupp jetzt schon wieder bei den Bayern leistet, ist fantastisch. Er ist der Anführer dieser Mannschaft, obwohl Uli Hoeneß immer denkt, dass er der Leader des FC Bayern ist. Aber das ist nicht so, denn der Leader ist immer der Trainer. Jupp macht mit seiner Persönlichkeit, seiner Philosophie und seinem Verhalten zu den Spielern den Unterschied aus. Jetzt können Karl-Heinz Rummenigge und Hoeneß im Nachhinein natürlich auch sagen, dass es eine gute Entscheidung war, sich von Carlo Ancelotti zu trennen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X