Skip to main content

Luciano Spalletti verlässt AS Rom – Wechsel zu Inter Mailand?

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, nun ist es offiziell: Luciano Spalletti ist nicht mehr Trainer vom AS Rom. Der Vertrag des Coaches lief zum Ende dieser Saison aus. Nun wurde offiziell bestätigt, dass der 58-jährige eine Verlängerung seines Kontrakts abgelehnt hat. Schon länger wurde darüber spekuliert, dass Spalletti künftig Inter Mailand trainieren wird.

AS Rom bestätigt Abgang von Spalletti

Der AS Rom schrieb auf seiner Webseite:

“Der AS Rom und Luciano Spalletti gehen getrennte Wege. Wir sind dabei, bald einen neuen Trainer zu benennen.“

Spalletti übernahm den Trainerjob in der italienischen Hauptstadt erst im Januar 2016, sowie zuvor schon zwischen 2005 und 2009. Insgesamt konnte die Roma mit dem Coach zwei Mal den italienischen Pokal und ein Mal den Supercup gewinnen. Die Saison 2016/2017 beendete der Verein um Innenverteidiger Antonio Rüdiger nach einem 3:2 gegen Genua am Sonntag als Vizemeister. Damit ist die Roma automatisch für die Champions League 2017/2018 qualifiziert. In dieser Saison holte der Verein so viele Punkte in der Serie A wie nie zuvor und erzielte so viele Treffer wie in keiner früheren Saison.

Wechselt der Coach zu Inter Mailand?

Allgemein wird damit gerechnet, dass Luciano Spalletti in den kommenden Tagen bei einem weiteren Serie A Club anheuert. Denn Inter Mailand soll offenbar ein Auge auf den 58-jährigen geworfen haben. Zudem gab es auch Gerüchte darum, dass Spalletti den deutschen Nationalverteidiger Antonio Rüdiger mit nach Mailand bringen wird. Die kommenden Tage werden zeigen, was an den Gerüchten dran ist.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X