Skip to main content

Lucien Favre auf dem Weg in die Bundesliga?

Foto: Lucien Favre/Imago/Sven Simon

Zwei große deutsche Top-Vereine beschäftigen sich seit Wochen und Monaten mit der Trainerfrage: Borussia Dortmund und der FC Bayern München. Beim BVB wird Peter Stöger nach dem vorzeitigen Aus in der Europa League wohl keine weitere Chance bekommen und bei dem deutschen Rekordmeister hat Jupp Heynckes immer wieder gesagt, dass er nur bis zum Ende der laufenden Saison als Cheftrainer zur Verfügung steht. Die „Sport-Bild“ hat zuletzt berichtet, dass Lucien Favre, derzeit Trainer bei OGC Nizza, seine Rückkehr in die Bundesliga vorbereite – der Schweizer besitzt eine Ausstiegsklausen für eine vorzeitige Beendigung seines Vertrages in Höhe von 3 Millionen Euro. Und wie „France Football“ berichtet, deutet alles auf einen Abschied hin.

Favre steht sowohl beim BVB als auch bei den Bayern hoch im Kurs

Die Nizza-Bosse sollen laut dem Bericht davon ausgehen, dass der 60-jährige nicht mehr gewillt ist, seinen Vertrag in Nizza zu erfüllen, eine „freundschaftliche Trennung“ soll demnach bevorstehen. Schon im vergangenen Sommer stand ein Wechsel von Favre zum BVB im Raum, damals blockierten die Franzosen jedoch. Daraufhin ließ Favre diese Ausstiegsklausel in den Vertrag einbauen. Aber auch bei den Bayern ist Favre durchaus eine Option, Karl-Heinz Rummenigge schätzt den Coach sehr. Schon bevor Pep Guardiola verpflichtet wurde, stand der Name Favre immer wieder im Raum. Favre hat zuletzt bei Mario Balotelli bewiesen, dass er auch mit schwierigen und exzentrischen Stars umzugehen weiß. Zudem spricht er fließend deutsch.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X