Skip to main content

Luka Modric gewinnt Ballon d’Or

Luka Modric Ballon d'Or 2018

Foto: Imago/PanoramiC

Am Montagabend ist in Paris der Ballon d’Or 2018 verliehen worden. Wie erwartet hat sich dabei der kroatische Mittelfeldspieler Luka Modric von Real Madrid durchgesetzt. Der 33-jährige hatte schon zuvor die FIFA The Best Wahl als Weltfußballer des Jahres gewonnen.

Luka Modric gewinnt erstmals Ballon d’Or

Vizeweltmeister Luka Modrić hat den Fußballpreis Ballon d’Or gewonnen. Der 33-jährige konnte sich wie erwartet bei der Wahl des französischen Fachmagazins France Football durchsetzen. Diese Wahl zum Weltfußballer des Jahres ist inzwischen unabhängig von der FIFA. Allerdings hatte sich der Mittelfeldspieler schon im September bei der FIFA-Auszeichnung The Best durchgesetzt und ebenfalls gewonnen. Am Montagabend nun erhielt Luka Modric den Ballon d’Or 2018 bei einer Gala in Paris.

Ende der Ära Cristiano Ronaldo und Lionel Messi?

Luka Modric hat mit seinem Sieg auch eine lange Serie beendet. Denn in den vergangenen zehn Jahren hatten Cristiano Ronaldo und Lionel Messi jeweils die Auszeichnung unter sich ausgemacht. Beide Superstars holten sich je fünf Mal die Auszeichnung. Ronaldo, der die Trophäe 2008, 2013, 2014, 2016 und 2017 gewinnen konnte, wurde dieses Mal Zweiter. Lionel Messi, Sieger in den Jahren 2009, 2010, 2011, 2012 und 2015, schaffte es zum ersten Mal seit 2008 nicht einmal aufs Treppchen der Top 3. Hinter Antoine Griezmann und Kylian Mbappe landete der Argentinier nur auf Position fünf. Luka Modric war zuvor schon mit dem FIFA Preis The Best, als bester Spieler der WM 2018 in Russland und als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet worden.

Bester Nachwuchsspieler: Mbappe, beste Spielerin: Ada Hegerberg

France Football vergab in diesem Jahr zwei weitere Trophäen zum ersten Mal. So erhielt auch Kylian Mbappe vom FC Paris St.-Germain eine Auszeichnung. Denn der Franzose durfte sich über die Kopa-Trophäe als bester U21-Nachwuchsspieler freuen. Bei den Frauen wiederum setzte sich die Norwegerin Ada Hegerberg von Olympique Lyon durch. Zweite wurde die Dänin Pernille Harder vom VfL Wolfsburg. Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán (Olympique Lyon) wurde Dritte.

Luka Modric gewinnt Ballon d’Or
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X