Skip to main content

Lukaku soll für Chelsea der Top-Transfer im Sommer sein

Chelsea Trainer Antonio Conte hat den Besitzern des Klubs mitgeteilt, dass er den Everton Stürmer Romelu Lukaku als Top-Transferziel Nummer eins zu den Blues lotsen möchte. Conte, dessen Mannschaft die Meisterschaft gewinnt, sollte sie in dieser Woche gegen Middlesbrough und West Brom gewinnen, hat dabei klargestellt, dass es für Lukaku auch in dem Falle eine Zukunft beim FC Chelsea gibt, sollte er das doppelte kosten wie die 28 Millionen Pfund, die Chelsea einst im Jahr 2014 für ihn vom FC Everton bekommen hat. Da die Zukunft von Diego Costa fraglich ist und es sein kann, dass er im Sommer den Weg nach China antreten wird, braucht Conte eine neue Nummer neun. Und auch, sollte Costa bleiben, wird genug Spielzeit für Lukaku übrig sein, schließlich geht es in der kommenden Saison in die UEFA Champions League.

Foto:Oleskandr Osipov / Shutterstock, Inc.

Lukaku auch bei Manchester United im Gespräch

Conte hat bereits angedeutet, dass er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen wird, nachdem Chelsea den Titel geholt hat. Der hochmotivierte Trainer gewann mit Juventus Turin drei Serie A Meisterschaften in Folge, bevor er italienischer Nationaltrainer wurde. Lukaku, jetzt 23, scheiterte in den ersten 15 Auftritten seiner Karriere bei Chelsea, wurde dann erst zu West Brom und dann zu Everton ausgeliehen, die ihn schließlich fest verpflichteten. Der belgische Nationalspieler führt die Torschützenliste in der Premier League an und wurde auch schon mit Manchester United als Ersatz für den verletzten Zlatan Ibrahimovic in Verbindung gebracht, sollte dieser seine Karriere beenden. Conte glaubt nun, dass Chelsea sich eine Verpflichtung von Lukaku leisten könne, denn alleine der Verkauf von Oscar an den chinesischen Verein Schanghai hat 60 Millionen Pfund in die Kassen gespült.

Champions League sehr wichtig für Chelsea

Der Stürmer, den Conte noch in der Hinterhand hätte, ist Michy Batshuayi, doch der konnte sich an der Stamford Bridge noch nicht entscheidend durchsetzen. In Lukaku hätte er jemanden, in dessen Fähigkeiten er vertraut. Auch wird dem Stürmer nachgesagt, durchaus offen für eine Rückkehr zu den Blues zu sein. Chelseas bisheriger Rekordtransfer war Fernando Torres für 50 Millionen Pfund um Jahr 2011 und Lukaku würde diesen Rekord sicherlich brechen, zumal er seinen Vertrag mit Everton erst kürzlich verlängert hatte. Conte: „In der kommenden Saison spielen wir in der Champions League, was eine große Sache für uns ist. Für ein Team wie Chelsea müsste die Champions League immer die Heimat sein und wir müssen versuchen, dort in jeder Saison zu spielen. Es ist in England aber nicht so einfach, denn wir haben in dieser Liga sechs Mannschaften, die sehr stark sind. Es wird nicht einfach, jetzt oder in der Zukunft, in der Champions League zu spielen. Aber jetzt ist es erst einmal wichtig, die Saison zu Ende zu bringen. Danach müssen wir uns Gedanken darüber machen, wie wir den Kader entscheidend verstärken können.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X