Skip to main content

Lukas Klünter wechselt vom 1. FC Köln zu Hertha BSC

Foto: Lukas Klünter/Imago/Deutzmann

Während Timo Horn oder Jonas Hector mit dem 1. FC Köln in die 2. Bundesliga gehen, ist dies bei Lukas Klünter nicht der Fall. Denn der 21 Jahre alte Außenbahnspieler wird im Sommer einen Vereinswechsel vollziehen. Nach Javairo Dilrosun ist Klünter nämlich die zweite Neuverpflichtung des Bundesligisten Hertha BSC. Der gebürtige Euskirchner unterschrieb beim Hauptstadtclub einen langfristigen Kontrakt.

Lukas Klünter ab Sommer bei Hertha BSC

Über die genaue Laufzeit des Vertrages machte Hertha BSC am Montag keine Angaben. Auch über die Ablösesumme wurde nichts bekannt. Klünter besaß beim FC noch einen Vertrag bis zum Sommer 2020. Michael Preetz, Geschäftsführer Sport von Hertha, sagte zu dem Wechsel:

“Wir sind sehr froh, dass sich Lukas für uns entschieden hat. Er möchte bei uns den nächsten Schritt gehen und sich als Bundesliga-Spieler etablieren. Wir sind überzeugt davon, dass er dem Team mit seinen Qualitäten – vor allem mit seinem Tempo – helfen wird. Natürlich ist es obendrein ein gutes Zeichen, dass ein weiterer junger deutscher Spieler mit großem Potenzial zu uns wechselt.”

Klünter selbst fügte hinzu:

“Ich sehe den Wechsel nach Berlin als große Chance an, mich persönlich weiterzuentwickeln. Ich will meine ganze Kraft in die neue Aufgabe legen und mein Potenzial ausschöpfen.”

Lukas Klünter mit 33 Pflichtspielen für die FC-Profis

Lukas Klünter wurde im Mai 1996 in Engelskirchen geboren. Im Alter von 18 Jahren wechselte er in die U19 des 1. FC Köln. Über diese Auswahl sowie die U23 der Geißböcke schaffte der gelernte Rechtsverteidiger im Jahr 2016 den Sprung zu den Profis beim FC. Unter Peter Stöger gab er im April 2016 sein Debüt in der Fußball-Bundesliga beim 1:1 bei der TSG 1899 Hoffenheim. Bisher kommt Lukas Klünter auf insgesamt 33 Pflichtspiele für den 1. FC Köln. Unter anderem war er auch drei Mal in der UEFA Europa League im Einsatz. Von der U19 an kam der Rechtsverteidiger auch in allen Junioren-Auswahlmannschaften des DFB zum Einsatz. Bislang trug er elf Mal das Trikot Deutschlands in Nachwuchsmannschaften. So wurde er auch im vergangenen Sommer Europameister mit der U21 – gemeinsam mit den Herthanern Niklas Stark, Mitchell Weiser und Davie Selke.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X