8.8 / 10

LVBet

LVBet
Bei LVbet handelt es sich um einen der insgesamt jüngsten Anbieter am internationalen Glücksspielmarkt im Internet. Etabliert und gegründet wurde dieser Bookie nämlich erst Anfang des Jahres 2016 und dieser Betreiber gehört zur bekannten und renommierten Fairload Limited. Es handelt sich hierbei um einen lizenzierten und gut regulierten Betreiber, denn der Buchmacher LVbet verfügt über die strenge, EU-weit gültige und daher letztendlich auch ungemein begehrte Glücksspiel-Lizenz des Staates Malta.
LVBet
Bonus Code: Nicht Erforderlich
  • 100€ Bonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gutes Angebot an Live Wetten
  • Auszahlungen binnen 24 Stunden
  • Sehr guter Kundenservice

Weitere Details zu LVbet

Bezüglich der Sicherheit, der Seriosität und auch der Gesetzeskonformität des Buchmachers LVbet dürfte es daher bei den Spieler keinerlei Zweifel geben, da die Lizenzierung seitens des Staates Malta außerdem auch mit diversen Auflagen, Kontrollen und Restriktionen durch die lizenzierende Behörde verbunden bleibt. Hinsichtlich des Sportarten-Portfolios kann der Anbieter LVbet mit einem interessanten Portfolio von rund 30 unterschiedlichen Sportarten überzeugen. Hier noch einmal zusammengefasst und im Überblick die Details zum Buchmacher LVbet :

  • Lizenzierung durch die Behörden und Autoritäten des Inselstaates Malta
  • EU-weit gültige Glücksspiellizenz
  • mit 30 Sportarten steht ein entsprechend großes Portfolio an unterschiedlichsten Sportwetten zur Auswahl für den Spieler bereit
  • Ein- und Auszahlungsvorgänge sind beim Anbieter LVbet für den Spieler grundsätzlich vollständig gebührenfrei.
Details zum Wettanbieter LVBet
Der LVBet Bonus 100% bis zu 100€
Die Umsatzbedingungen des Bonus Bonus + Einzahlung 5 mal Umsetzen mit einer Mindestquoten von 1.75
Das Wettangebot von LVBet Sehr gutes Wettangebot
Die Wettquoten Sehr gute Wettquoten
Die Live Wetten bei LVBet Sehr gutes Angebot an Live Wetten
Auszahlungsdauer Binnen 24 Stunden
Lizenz Malta

Fakten und Informationen zum Bookie LVbet

Da das Gründungsdatum des Buchmachers und Sportwetten-Anbieters LVbet erst auf Anfang des Jahres 2016 datiert, gilt dieser Bookie natürlich noch als Neuling unter den zahlreichen Anbietern am internationalen Glücksspielmarkt in den virtuellen Weiten des Internets. Der Buchmacher LVbet ist jedoch thematisch recht breit und wettbewerbskonform aufgestellt. Den interessierten Usern können nämlich nicht nur Sportwetten-Angebote im Internet offeriert werden, sondern dieser ambitionierte und junge Buchmacher ist darüber hinaus dann auch noch in der Lage dazu, Casino und Glücksspiele anbieten zu können.

Die Betreibergesellschaft Fairload Limited hat nicht nur für die Lizenzierung mit dem EU-weit gültigen Papier des Inselstaates Malta bei diesem Bookie gesorgt, sondern zugleich auch ein übersichtliches und bedürfnisgerechtes Angebot an unterschiedlichsten Arten von Sportwetten bei LVbet etabliert. Geboten werden den Spielern bei diesem Bookie zum Beispiel:

  • Einzelwetten
  • die begehrten Livewetten
  • Kombiwetten
  • Systemwetten.

Die Komplexität dieses Angebotes hat dann in der Praxis bei LVbet schnell dazu geführt, dass die ersten Testberichte von Usern durchweg positiv ausfielen und die Präsenz dieses neuen Buchmachers am internationalen internetbasierten Glücksspielmarkt ausnahmslos positiv von den unterschiedlichsten Spielern aufgenommen worden ist.

Das Wettportfolio von LVbet im Internet

Es wurde eingangs schon auf die Tatsache verwiesen, dass der Buchmacher über ein interessantes und vergleichsweise umfangreiches Wettportfolio von insgesamt etwa 30 unterschiedlichen Sportarten verfügt, die dann entsprechend durch die Spieler im Internet bewettet und auch quotiert werden können.

Natürlich liegt auch beim Newcomer LVbet unter den internetbasierten Buchmachern der Fokus wiederum auf den drei ausgewiesenen Königsdisziplinen von Fußball, Basketball und von Eishockey, die von Spielerinnen und Spielern überall auf der Welt bevorzugt bewettet und quotiert werden. Insofern erweist sich der zu Beginn des Jahres 2016 erst neu hinzu gekommene Buchmacher LVbet letztendlich als durchaus marktkonform und spielerfreundlich.
Neben Fußball, Basketball und Eishockey können beim Buchmacher LVbet jedoch auch unter anderem die im Folgenden genannten Sportarten bewettet und quotiert werden:

  • Tennis
  • Handball
  • Baseball
  • Boxen
  • MMA
  • Darts.

Hierbei zeigt sich immer wieder, dass der Fokus beim Bookie LVbet nicht nur auf den sogenannten Königsdisziplinen der Sportarten liegt, welche von Spielerinnen und von Spielern überall auf der Welt stets bevorzugt bewettet werden, sondern dass stattdessen auch sogenannte Exoten oder auch als randständig zu bezeichnende Sportarten mit ins Wettportfolio aufgenommen werden. Auch die im anglo-amerikanischen Raum ungemein populären Sportarten Baseball und Boxen können und dürfen beim jungen Buchmacher LVbet im Internet quotiert werden. Ebenfalls finden sich im Portfolio der verfügbaren Sportarten bei LVbet dann beispielsweise auch:

  • Aussie Rules
  • Counter Strike
  • Netball
  • Skilanglauf
  • Pesapallo
  • Surfen und anderes mehr.

Insgesamt werden den Spielerinnen und den Spielern beim jungen Buchmacher LVbet insgesamt 30 verschiedene Sportarten angeboten, de entsprechend bewettet werden dürfen. Insgesamt steht dem Spieler damit dann bei diesem Buchmacher ein durchaus interessantes Portfolio von insgesamt mehr als 1.100 unterschiedlichen Arten von Sportwetten zur Verfügung, so dass angesichts dieser schieren Fülle letztendlich kaum noch irgendwelche Wünsche offen bleiben dürften.

Die Livewetten

Stets ist es in den Augen der unterschiedlichsten Arten von Spielern überall auf der Welt ein ganz entscheidendes Qualitäts- und auch Attraktivitätskriterium, ob und inwieweit ein internetbasierter Buchmacher auch Livewetten für die User anbieten kann und möchte.
Hierbei konnten Spieler von überall auf der Welt in der Vergangenheit leider immer wieder die Erfahrung machen, dass Livewetten von Newcomern meist noch recht stiefmütterlich behandelt werden und erst von lang etablierten Buchmachern im Internet in ausreichendem Maße angeboten und zur Verfügung gestellt werden, während der Fokus hier oft ganz eindeutig auf den sogenannten Pre-Match-Bereich des Wettgeschehens gelegt wird.

Nicht jedoch bei LVbet. Obschon es sich bei diesem Buchmacher um einen Anbieter mit vergleichsweise kurzer Marktpräsenz handelt, existiert bereits ein recht ansprechendes Live Center auf der Internetpräsenz dieses Buchmachers. Zwar kann es umfänglich noch bei weitem nicht mit dem Pre-Match-Bereich dieses Buchmachers mit halten, doch kann es künftig ja noch sukzessive ausgebaut werden. Der Fokus im Livewetten-Angebot von LVbet liegt derzeit noch erkennbar deutlich auf den wichtigsten sportiven Ereignissen dieser Erde und auf den als Königsdisziplinen bekannten Sportarten, die für die User natürlich stets von ganz besonders großem Interesse sind. Hierzu zählen dann zum Beispiel:

  • König Fußball im Live-Stream
  • wichtige globale Sportereignisse
  • und anderes mehr.

Pro Stunde kann der interessierte User dann beim Bookie LVbet immerhin doch bereits schon mit annähernd 15 bis maximal 30 unterschiedlichen Livewetten rechnen. Wie bei den Einzelwetten, so gibt es auch bei den Livewetten von LVbet jeweils zwischen 120 und maximal bis zu 150 Wettoptionen. Sonderwetten sind bei diesen Zahlen jedoch bereits inkludiert. Es ist also ganz klar ersichtlich, dass der neu am Markt im Internet präsente Wettanbieter und Buchmacher LVbet viel eher auf eine angemessene Tiefe seines Wettportfolios im Internet setzt und fokussiert, denn auf dessen Breite.

Der Internetauftritt

Getreu der bekannten Devise „Das Auge isst mit“, steht für viele interessierte Spieler der Internetauftritt eines Buchmachers an vorderer Stelle im Ranking der unterschiedlichsten Attraktivitätskriterien, nach denen dann bewerte wird, ob man sich nun für die Anmeldung bei einem bestimmten Buchmacher entscheiden möchte oder aber auch nicht. Mehr noch: Meist ist der Internetauftritt eines Buchmachers dann auch meist der aller erste Eindruck, mit dem ein eingeloggter Spieler konfrontiert wird und für den aller ersten Eindruck gibt es ja bekanntlich keine zweite Chance.

Entsprechend hoch ist der Stellenwert, den viele Buchmacher ihrem Internetauftritt zubilligen. Doch stehen bei den Spielern viel eher Usability, Benutzerfreundlichkeit und ein selbsterklärendes Design eines Internetauftritts eines Buchmachers an erster Stelle und somit noch vor einer grafisch ansprechenden Gestaltung einer Site. Es hat den Anschein, als ob sich der junge Buchmacher LVbet dieser hier aufgeführten Tatsachen bewusst geworden ist, denn seine Internetpräsenz überzeugt mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit und mit einer entsprechenden Usability, anstatt mit einem aufwändigen Design.

Hier konzentriert der Buchmacher LVbet dann lieber auf das Wesentliche, anstatt auf allerlei unwichtige Details und Kleinigkeiten, was der Usability der Site letztendlich deutlich zugute kommt. Und das Wesentliche besteht dann natürlich in:

  • den eigentlichen Sportwetten
  • den Quoten
  • den Ergebnissen.

Livestreams gibt es auf der Internetpräsenz des jungen Buchmachers LVbet derzeit zwar leider noch nicht, doch lässt dies ja durchaus noch für die Zukunft hoffen. Dennoch erfolgt die Präsentation sportiver Ergebnisse auf der Internetpräsenz des jungen Buchmachers LVbet durchaus in Gestalt von gelungenen Animationen und damit aufmerksamkeitsintensiv.

Leider gibt es zum jetzigen Zeitpunkt auch noch keine mobile Live App beim jungen Buchmacher LVbet zur Nutzung von unterwegs aus. Doch auch hier sollte der kritisch gestimmte Spieler stets berücksichtigen, dass es sich um einen vergleichsweise jungen Wettanbieter am internetbasierten Glücksspielmarkt handelt, der es bereits geschafft hat, in relativ kurzer Zeit ein umfangreiches technisches Equipment auf die Beine zu stellen und dass die Zukunft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch noch ein mobiles Angebot bringen wird, da dieses heute als zeitgemäß gilt und von den meisten Spielerinnen und Spielern überall auf der Welt inzwischen auch erwartet und voraus gesetzt wird.

LVBet

Dennoch ist es für entsprechend interessierte und ambitionierte Spielerinnen und Spieler auch heute durchaus schon möglich, via Smartphone oder Tablet-PC einen Tipp via LVbet abgeben und platzieren zu können, da die Internetpräsenz schon zur Nutzung auf mobilen Endgeräten der unterschiedlichsten Art seitenoptimiert worden ist.

Die Zahlungsoptionen

Bei jedem modernen internetbasierten Glücksspielanbieter, ganz gleich ob nun Sportwetten-Anbieter und Buchmacher oder alternativ auch Casinobetreiber, geht es heute letztendlich um Geld und um entsprechende Geldbeträge. Eine wahre Vielzahl von Zahlungsflüssen zwischen dem Spieler und dem zugehörigen Buchmacher muss täglich realisiert werden. Hierbei geht es natürlich zunächst erst einmal um die Einzahlungen seitens eines Spielers in Gestalt der Hinterlegung des Deposits oder auch um die Auffüllung der Spielerkonten, natürlich aber stets auch darum, sich entsprechende Wett- oder auch Spielgewinne durch den Buchmacher oder durch das jeweilige Casino auszahlen zu lassen.

Die Spielerinnen und Spieler überall auf der Welt erwarten von einem Buchmacher wie LVbet dabei natürlich vor allem. Dass sämtliche Zahlungsflüsse stets schnell und auch sicher ablaufen. Ebenso wird erwartet und voraus gesetzt, dass die einzelnen Finanztransaktionen möglichst frei sind von hohen Gebühren, von entsprechenden Kosten oder auch von sogenannten Service Fees.

Doch damit noch nicht genug. Damit ein Buchmacher wie LVbet für einen Spieler auch aus Sicht der möglichen Finanztransaktionen heraus interessant und optimal erscheint, sollte er möglichst auch ein umfangreich dimensioniertes Portfolio an Zahlungsmöglichkeiten bereit halten. Je umfangreicher die Zahl der Möglichkeiten hier ist, um so attraktiver und interessanter erscheint dann der jeweilige Provider in den Augen der Spieler.

Gerade auch die in der Bundesrepublik Deutschland ansässigen Spielerinnen und Spieler erweisen sich hinsichtlich der verfügbaren Zahlungswege bei einem internetbasierten Bookie als recht kritisch und anspruchsvoll. Sie setzen nämlich im Allgemeinen voraus, dass ihnen hier die Verfügbarkeit der im Folgenden genannten und aufgeführten Zahlungsoptionen gewährleistet wird:

  • GiroPay
  • PayPal
  • EC-Karte oder Debitkarte.

Diesen Anforderungen und Erwartungshaltungen hat sich der junge Buchmacher LVbet bereits gut stellen können. Hinsichtlich der schieren Vielfalt der hier verfügbaren Optionen zur Abwicklung und Realisierung von Ein- und von Auszahlungsvorgängen, dürften dann letztendlich bei den Spielerinnen und Spielern kaum noch irgendwelche Wünsche offen bleiben.
Zur Verfügung stehen nämlich derzeit beim Buchmacher LVbet unter anderem die im Folgenden aufgeführten Zahlungsoptionen:

  • Neteller
  • Skrill by Moneybookers
  • Sofortüberweisung
  • die klassische und traditionelle Form der Banküberweisung
  • MasterCard
  • Visa
  • Paymenticon.

Alle unter Spielerinnen und Spielern gängigen und im Gebrauch befindlichen Zahlungsoptionen dürften damit seitens des jungen Buchmachers LVbet bereits schon optimal bedient worden sein. Als Kritikpunkt lässt sich herbei jedoch, zumindest auch aus der Sichtweise und der Erwartungshaltung der deutschen Zockerinnen und Zocker heraus, anführen, dass auf so populäre Zahlungsoptionen wie zum Beispiel auf PayPal, auf Ukash, auf Paysafecard und natürlich auch auf die beliebte und ungemein weit verbreitete EC-Karte oder Debitkarte, leider noch verzichtet werden muss.

Auch hinsichtlich der Mindestanforderungen an die Größe von Ein- und von Auszahlungen muss sich der Spieler beim jungen Buchmacher LVbet noch auf vielerlei Restriktionen, Einschränkungen und letztendlich auch auf Vorschriften einstellen.
Der Mindesteinzahlungsbetrag wird seitens des Providers LVbet, ganz gleich auf welchem Weg auch immer, derzeit mit jeweils 10 Euro pro Einzahlungsvorgang angegeben. Als Maximalbetrag für eine solche Einzahlung wurden durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Providers derzeit jeweils 5.000 Euro definiert.

Auszahlungen finden derzeit beim jungen internetbasierten Buchmacher LVbet ab Beträgen von jeweils mindestens 20 Euro pro Transaktionsvorgang statt. Hierzu können dieselben Payment Services Provider und Zahlungsabwickler genutzt und präferiert werden, welche auch schon bereits für die Einzahlung und die Hinterlegung des aller ersten Deposits verwendet worden sind.

Die Auszahlungsgeschwindigkeit

Hat ein Spieler bei einem modernen internetbasierten Buchmacher einen Wettgewinn realisiert, so möchte er verständlicherweise dann natürlich so schnell, wie nur irgend möglich, im Echtgeld-Modus über diese Gelder verfügen können. Dies ist jedoch nicht sofort möglich. Zunächst erst einmal muss der betreffende Spieler nämlich dazu eine Auszahlung der jeweiligen Gelder beim Buchmacher beantragen und sich auch entsprechend authentifizieren oder sich verifizieren.

Dies sind unterschiedlichste sicherheitstechnische Maßgaben und Prozeduren, beziehungsweise Features, die nach der Maßgabe des Gesetzgebers durch einen Buchmacher bedient werden müssen, ehe ein Spiel- oder Wettgewinn eines Users dann schließlich endlich zur Auszahlung auf ein bei der Anmeldung und Registrierung angegebenes und hinterlegtes Referenz- oder Girokonto gelangen kann.

Es ist für den Spieler also ärgerlich, aber unerlässlich, dass stets einige Zeit ins Land gehen muss, ehe er dann endlich über seinen erzielten Wettgewinn im Echtgeld-Modus verfügen kann. Diese Bearbeitungszeiträume sind von Buchmacher zu Buchmacher recht unterschiedlich dimensioniert. Sie reichen aktuell:

  • von gerade einmal 12 Stunden
  • bis hin zu vollen 7 Werktagen.

Es liegt natürlich auf der Hand, dass für Spielerinnen und Spieler stets vor allem derjenige Anbieter aus dem Internet ungemein attraktiv ist, der sich durch eine signifikant hohe Auszahlungsgeschwindigkeit von erzielten Wett- oder auch Spielgewinnen eines Zockers auszeichnen kann. Die Auszahlung erzielter Wettgewinne erfolgt beim jungen Buchmacher LVbet aus dem Internet zwar stets besonders zuverlässig, doch ordnet sich der Bookie mit einer Auszahlungsgeschwindigkeit von immerhin bis zu 5 Werktagen doch eher unterhalb des Durchschnitts der modernen internetbasierten Glücksspielbranche ein, was sicherlich zu Kritik bei einigen Spielerinnen und Spielern führen wird.

Zwar fallen bei sämtlichen Arten von möglichen Auszahlungsvorgängen beim Buchmacher LVbet grundsätzlich keinerlei Gebühren oder Service Fees an, doch ist der Auszahlungszeitraum relativ lang bemessen. Erfahrungsgemäß funktionieren die Auszahlungsvorgänge am besten und laufen beim Buchmacher LVbet dann auch am schnellsten ab, sofern sich die Spielrinnen und Spieler letztendlich für die Payment Services Provider Neteller oder alternativ auch für Skrill by Moneybookers entscheiden können.

Support und Kundenservice

Support und Kundenservice sind ein weiteres sogenanntes Qualitätsmerkmal, welches explizit für oder auch gegen einen modernen internetbasierten Buchmacher spricht. Hierbei ist es heute bereits absolut unüblich und gilt letztendlich auch in hohem Maße als obsolet und als unseriös, sofern ein Buchmacher sich Support und Kundenservice gänzlich spart und stattdessen ganz einfach auf den jeweiligen FAQ-Katalog seiner Internetpräsenz verweisen möchte. Ein solcher FAQ-Katalog ist zwar grundsätzlich sinnvoll, berechtigt, legitim und auch notwendig. Doch darf er dabei nur zur Ergänzung, beziehungsweise auch zur Entlastung des jeweiligen Supports und Kundendienstes eines internetbasierten Buchmachers dienen, indem er nämlich die häufigsten und die standardmäßigen Fragen der Spielerinnen und Spieler auflistet und dann entsprechend beantwortet.

Stets wird nämlich heute das Fehlen des persönlichen Supports und Kundenservices bei einem internetbasierten Buchmacher durch die Spielerinnen und Spieler mit mangelnder Seriosität, Sicherheit und Gesetzeskonformität eines solchen Buchmachers assoziiert und in Verbindung gebracht. Bei den Zockern überall auf der Welt herrscht nämlich die Meinung vor, wer sich als Buchmacher keinen gut ausgebauten und kompetenten Support mit den entsprechenden Fixkosten für Personal und Hotlines leisten möchte, der hat letztendlich möglicherweise auch die Absicht, die User zu betrügen und um ihr angelegtes und investiertes Kapital zu bringen. Die minimalen Erwartungen der Spielerinnen und Spieler an ein solches Support-Team eines modernen internetbasierten Buchmachers lauten demzufolge:

  • persönliche Beratung, ergänzend zum FAQ-Katalog der Site
  • Freundlichkeit
  • Fachkompetenz
  • Fähigkeit zum Lösen von Problemen
  • Mehrsprachigkeit
  • Verfügbarkeit des Supports 24/7/365
  • mehrkanaliger Support (per Hotline, Brief, Fax, Live Chat und Mail)
  • Service Level Agreements
  • möglichst kostenlose Hotline
  • idealerweise auch die Verfügbarkeit des Supports via Social Media (Facebook, Twitter u.a.m.).

Auch der junge und ambitionierte internetbasierte Buchmacher LVbet hat sich bestes auf diese Erfordernisse eingestellt und bemüht sich, ihnen optimal gerecht zu werden. Die Spielerinnen und Spieler hatten demzufolge im Verlaufe der relativ kurzen Marktphase dieses jungen Buchmachers dann auch recht wenig am Support-Team zu kritisieren und zu bemängeln. Es ist durchaus auch mehrsprachig aufgestellt und steht den Usern praktisch im Modus von 24/7/365 zur Verfügung. Erfreulich ist dabei natürlich auch stets die Tatsache, dass der Support auch durch deutschsprachige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei entsprechenden Fragen und Problemstellungen gewährt werden kann. So sind zum Beispiel die hier genannten und explizit aufgeführten deutschsprachigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich innerhalb eines Zeitfensters von jeweils 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr für die Rat und Hilfe suchenden Anrufer verfügbar.

An den Wochenenden kann der deutschsprachige Support dann jedoch nur innerhalb eines zeitlich entsprechend reduzierten Zeitfensters durch die Spielerinnen und Spieler in Anspruch genommen werden, welches sich dann jeweils von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr erstreckt.
Als Kontaktkanäle, um den Support von LVbet in Anspruch nehmen zu können, dürfen durch die Rat und Hilfe suchenden Spielerinnen und Spieler genutzt werden:

  • die telefonische Hotline
  • die klassische Form der E-Mail-Anfrage
  • der beliebte kostenlose und vor allem stets auch schnelle Live Chat.

Neben dem deutschsprachigen Support ist die Kundenbetreuung beim jungen Buchmacher LVbet stets auch in der englischen Sprache möglich. Der Support erweist sich als freundlich, als fachlich kompetent und natürlich auch stets als ungemein lösungsorientiert. Ein Wermutstropfen bleibt dann allerdings de Tatsache, dass die Nutzung der telefonischen Hotline für den Support und die Beauskunftung der Rat und Hilfe suchenden Spielerinnen und Spieler stets mit den entsprechenden Kosten für den jeweiligen Anrufer verbunden bleibt. Die Wartezeit in der Line oder auf eine entsprechende Auskunft per E-Mail oder Chat ist entsprechend kurz, was wiederum deutlich für die Qualität des Supports und für die Fachkompetenz und die Lösungsorientiertheit des Service-Teams von LVbet spricht.

Die Quotenschlüssel

Die Quoten sind in weiterer ganz zentraler Indikator für die Attraktivität eines modernen internetbasierten Buchmachers in den Augen der potenziell interessierten Spielerinnen und Spieler. Stehen sie doch nicht zuletzt auch für eine gewisse Gewinnwahrscheinlichkeit für den jeweiligen User. Es nimmt daher auch nicht weiter Wunder, wenn der Quotenschlüssel eines solchen Buchmachers als wesentliches Attraktivitätskriterium regelmäßig auch auf der entsprechenden Website des betreffenden Buchmachers publiziert werden sollte, wo er von den interessierten Usern dann zur Kenntnis genommen und bewertet werden kann. Es ist heute allgemein üblich, dass es für bestimmte Sportarten bei den internetbasierten modernen Buchmachern dann auch stets bestimmte Quotenschlüssel gibt. Die Quoten, die ein solcher Buchmacher den Spielern jeweils gewährt, hängen dabei nun wiederum von unterschiedlichsten Faktoren ab. Dies sind im Allgemeinen:

  • die jeweilige Sportart
  • das Land, zu dem die Mannschaft gehört
  • der einzelne sportive Wettbewerb, welcher ausgetragen wird.

Fußball ist erfahrungsgemäß die beliebteste Sportart bei den vielfältigen modernen Buchmachern im Internet, die dann auch konsequenter Weise jeweils die höchsten Wettquoten aufweist. Doch ist das Angebot an Wettquoten beim Fußball bei den unterschiedlichen Buchmachern im Netz durchaus einigermaßen verworren und regelrecht unübersichtlich, so dass sich recht häufig zur Bewertung der einzelnen Wettquoten bei der Sportart Fußball durch die Bookies nur noch die Nutzung eines sogenannten Quoten-Vergleichsrechners, wie er sich in den virtuellen Weiten des Internets häufiger findet, für den interessierten Zocker empfiehlt. Hier muss dann die jeweilige Mannschaft eingetragen werden, um die Wettquoten ermitteln und objektiv bewerten zu können.

Auch beim Tennis, der beliebten sogenannten „weißen Sportart“, ist die Nutzung eines solchen Quoten-Vergleichsrechners aus dem Internet für den Spieler unbedingt zu empfehlen, damit er auf diese vergleichsweise einfache und probate Art und Weise seiner Gewinnwahrscheinlichkeit auf die Sprünge verhelfen kann. Die Sportart Eishockey gilt beim bewetten als unberechenbar und daher letztendlich dann auch als ganz besonders spannend. Es ist daher unbedingt sinnvoll und zu empfehlen, vor dem Bewetten von sportiven Ereignissen und Begegnungen in der Disziplin Eishockey unbedingt einen Wettquoten-Vergleich der einzelnen involvierten Buchmacher im Internet durchzuführen.

Auch bei der vor allem in Großbritannien und darüber hinaus auch im gesamten anglo-amerikanischen Bereich so ungemein populären und beliebten Sportart der Pferdewetten erscheint die Durchführung eines initialen Wettquoten-Vergleichs der unterschiedliche am Markt befindlichen Anbieter durchaus sinnvoll, um eine minimale Gewinnwahrscheinlichkeit für den jeweils interessierten Zocker abzusichern.

Schwankende Wettquoten?

Gefürchtet bei den Spielerinnen und den Spielern der unterschiedlichsten Niveaustufen überall auf de Welt, die bei einem oder auch gleich bei mehreren internetbasierten modernen Buchmachern und Sportwetten-Anbietern registriert und angemeldet sind, ist vor allem das sogenannte Schwanken der Wettquoten.

Hier macht der junge Anbieter LVbet jedoch dann wiederum eine durchaus rühmliche Ausnahme von der ansonsten als unrühmlich zu bezeichnenden Regel. Wer sich der Mühe unterziehen möchte, um in den virtuellen Weiten des Internets einen onlinebasierten Quotenvergleich von LVbet mit den anderen konkurrierenden und am Markt befindlichen Bookies durchzuführen, der wird schnell die im Folgenden genannten Details feststellen und ermitteln können:

  • im Wettquoten-Vergleich schneidet der junge Buchmacher LVbet deutlich besser und damit auch für die Spielerinnen und Spieler günstiger ab, als viele langjährig am Markt präsente und damit gut etablierte Bookies
  • allein bei den Fußballwetten der unterschiedlichsten Art und Weise liegt de Wettquoten-Schlüssel des jungen Buchmachers LVbet geradezu kontinuierlich zwischen den überaus erfreulichen Werten von jeweils 94 % und 95 %
  • bei den großen und international renommierten Wettbewerben im Rahmen der Sportart Fußball liegen die Quotenschlüssel des jungen internetbasierten Sportwetten-Anbieters LVbet dann, was die Champions League und die Fußball-WM betrifft, sogar bei bis zu 96 %
  • bei den weniger beliebten und als randständig zu bezeichnenden Sportarten und außerdem auch bei den sogenannten Exoten sowie letztendlich auch bei den kleineren Ligen und den eher als unbedeutend zu bezeichnenden sportiven Begegnungen, Wettbewerben und Ereignissen, rutschen die Wettquoten dann beim Anbieter LVbet leider signifikant tief ab
  • bei randständigen Sportarten, bei Exoten und bei unbedeutenden Ligen erreicht die Auszahlungsquote dann leider bei LVbet nur noch die 90 %-Marke
  • für alle Fußballfans und hierbei wiederum für alle Spiele der großen Fußball-Ligen, ist der Bookie LVbet jedoch schon im Hinblick auf den finanziellen Aspekt absolut zu empfehlen.

Die Handhabung der Wettsteuer

Bereits schon seit dem Monat Juli des Jahres 2012 wird für alle auf dem Binnenmarkt der Bundesrepublik Deutschland ansässigen und zugelassenen Sportwetten-Anbieter und die hier registrierten Spielerinnen und Spieler, dass die sogenannte Wettsteuer in Höhe von jeweils 5 % an den bundesdeutschen Fiskus abgeführt werden muss. Die Handhabung dieser Auflage seitens des deutschen Gesetzgebers und Steuergläubigers in der tagtäglichen Praxis der Sportwettenanbieter ist jedoch höchst unterschiedlich. So gibt es heute im Internet zum Beispiel Sportwetten-Anbieter und Buchmacher:

  • die die Wettsteuer gleich von jedem Wetteinsatz eines Spielers abziehen und dann eigenständig an den deutschen Fiskus abführen
  • die die Wettsteuer nur von einem möglichen Wettgewinn eines Spielers abziehen, einbehalten und dann eigenständig an die deutschen Finanzbehörden abführen
  • die gar keine Wettsteuer abziehen oder gar einbehalten und den Spieler aber stattdessen darauf hin weisen, dass er für die Abführung seiner fünfprozentigen Wettsteuer an den deutschen Fiskus generell selbst verantwortlich ist.

Generell stellte die Wettsteuer bereits zum Zeitpunkt ihrer Einführung auf dem deutschen Markt ein signifikant großer Ärgernis für Spielerinnen und Spieler, aber letztendlich auch für die unterschiedlichsten Buchmacher dar und sie hat seither zum Rückzug diverser Anbieter von diesem Markt beigetragen. Es liegt auf der Hand, dass Spielerinnen und Spieler dabei möglichst all jene Bookies meiden, welche gleich bei jedem Wetteinsatz die fünfprozentige Wettsteuer vom Einsatz eines Spielers abziehen, um sie dann anschließend an den bundesdeutschen Fiskus anzuführen. Weitaus beliebter und populärer sind aus der Sicht des jeweiligen Spielers dann nämlich all jene Wettanbieter und Buchmacher, die sich darauf beschränken, dem Spieler den Hinweis zu geben, dass dieser seine erzielten Wettgewinne entsprechend versteuern muss und die den Vorgang der Abführung der Wettsteuer damit ganz und gar in den Verantwortungsbereich der Userinnen und der User delegieren.

Es ist daher verständlich, dass die jeweils individuelle und von Bookie zu Bookie recht verschiedene Handhabung der fünfprozentigen Wettsteuer ein ganz wesentliches Entscheidungskriterium dafür darstellt, ob sich ein Spieler bei einem Buchmacher im Internet zum Wetten anmeldet und registriert oder aber auch nicht. Die jeweilige Handhabung der Abführung der fünfprozentigen Wettsteuer durch den Bookie wird daher neben den Quotenschlüsseln und den verfügbaren Zahlungsoptionen sowie auch der eingangs bereits schon mehrfach erwähnten Auszahlungsgeschwindigkeit von realisierten Wettgewinnen durch den Spieler als eines de ersten Kriterien geprüft, ehe schließlich die Anmeldung beim Bookie erfolgt.

Hinweise darauf, wie der jeweilige Bookie mit der Handhabung der fünfprozentigen Wettsteuer verfährt, finden sich dann regelmäßig spätestens in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Buchmachers, die der Spieler ja mit dem Zeitpunkt seiner Registrierung durchlesen, zur Kenntnis nehmen und letztendlich auch voll umfänglich billigen muss, womit er letztendlich zwangsläufig auch die Verfahrensweise des Buchmachers in Bezug auf die Wettsteuer akzeptiert. Auf den ersten Blick geht nun der junge Buchmacher LVbet mit Äußerungen und mit Informationen zur individuellen Handhabung der fünfprozentigen Wettsteuer äußerst behutsam und regelrecht auch zurückhaltend um. Doch wird der unermüdlich nach dieser wichtigen und gewinnrelevanten Information suchende Spieler dann auch tatsächlich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des Buchmachers fündig.
Hier steht nämlich recht eindeutig kodifiziert und festgeschrieben:

  • dass LVbet generell selbst weder Wettsteuern einbehält, abzieht oder an den bundesdeutschen Fiskus abführt
  • dass stattdessen allerdings sie vollständige Verantwortung für die Abführung der fünfprozentigen Wettsteuer ausschließlich auf den Spieler übertragen wird
  • dass der Spieler durch LVbet explizit darüber belehrt wurde, dass er zur Einhaltung der relevanten Steuergesetze seines jeweiligen Lands und damit auch zu eine möglichen Gewinnabführung verpflichtet ist.

Somit ist das Spielen und Wetten bei LVbet für den Spieler zunächst erst einmal ohne Gewinnschmälerungen, da der Bookie keine Anteile vom jeweiligen Gewinn eines Spielers einbehält. Die Pflicht zur Abführung entsprechende Wettsteuern bleibt davon jedoch generell unberührt.

Der LVBet Bonus und die Bonusbedingungen

Ein wichtiger und entscheidender Attraktivitätsfaktor bei allen modernen internetbasierten Angeboten und Offerten und somit natürlich auch bei allen Arten von Sportwetten, sind die berühmten Boni und finanziellen Benefits, welche allen Spielerinnen und Spielern, meist zu Beginn ihrer jeweiligen Spielerkarriere, durch den Betreiber gewährt werden. Besonders berühmt und auch entsprechend begehrt ist natürlich der sogenannte Neukundenbonus. Dieser wird allen neu hinzu gekommenen Kundinnen und Kunden meist in Gestalt eines gewissen Prozentsatzes auf den eingezahlten Einzahlungsbetrag und hin bis zu einem maximalen Höchstbetrag gewährt.

Dadurch sollen die Spielerinnen und Spieler letztendlich dazu motiviert werden, ihr Deposit zu hinterlegen, sich anzumelden, um dann schließlich im berühmten Echtgeld-Modus zu zocken und zu wetten. Für den User bringt der Bonusbetrag, welcher von Bookie zu Bookie jeweils in ganz unterschiedliche Höhe und auch zu unterschiedlichen Bonusbedingungen gewährt wird, den Vorteil, dass sich dadurch das disponible Spielerbudget auf recht einfache und risikofreie Art und Weise erhöhen und im Idealfall sogar auch verdoppeln lässt.
Der in der Praxis durch einen Bookie gewährte Bonusbetrag kann 100 oder auch 1.000 Euro und mehr betragen. Jedoch sollte sich der interessierte Spieler nicht nur durch die schiere Höhe des Bonusbetrages blenden und überzeugen lassen, sondern dabei auch stets die Bonusbedingungen hinterfragen, die dazu erforderlich sind um den Bonusbetrag letztendlich frei zu spielen und im Echtgeld-Modus auf das jeweils bei der Anmeldung und Registrierung angegebene Referenz- oder Girokonto ausbezahlt zu bekommen:

  • Handelt es sich beim Bonus überhaupt um einen auszahlbaren Betrag oder dient dieser lediglich als rein virtueller Hebel für das jeweils disponible Spielerbudget?
  • Sind das Freispielen des Bonusbetrages und die Erfüllung der jeweiligen Bedingungen dafür an zeitliche Restriktionen und Vorgaben gebunden?
  • Muss der Bonusbetrag, um ihn erhalten zu können, über ganz bestimmte Zahlungswege beim Bookie eingezahlt und deponiert werden?
  • Sind nur bestimmte Arten von Sportwetten bonusqualifizierend?
  • Müssen bestimmte Quoten beim frei spielen vom Bonus eingehalten werden?
  • Muss nur der Bonus an sich oder auch noch der jeweilige Einzahlungsbetrag eines registrierten Users frei gespielt werden?
  • Wie oft müssen Bonusbetrag oder auch zusätzlich das Deposit durch den Spieler frei gespielt werden, ehe sie dann letztendlich zur Auszahlung gelangen können?

Die Beantwortung all dieser hier gestellten Fragen führt den interessierten Spieler dann letztendlich zu der Erkenntnis, ob der Bonus und die entsprechenden Bonusregelungen eines ganz bestimmten internetbasierten Buchmachers nun jeweils attraktiv sind oder aber auch nicht.

Der Neukundenbonus beim jungen Buchmacher LVbet ist ganz zweifellos attraktiv und entspricht im Übrigen den standardmäßigen Gepflogenheiten der modernen internetbasierten Glücksspielbranche. Er wird in Gestalt eines 100 %-Bonus auf das aller erste Deposit eines neuen Spielers gewährt und kann im Idealfall sogar bis zu insgesamt jeweils 100 Euro erreichen. In Bezug auf die oben bereits schon erwähnten Bonusbedingungen erweist sich der Bookie LVbet dann jedoch als weniger spielerfreundlich:

  • beim Freispielen ist der Bonus nämlich an eine Mindestquote von jeweils 1,75 gebunden, welche durch den betreffenden Spieler erfüllt werden muss, soll der jeweilige Bonusbetrag dann schließlich im Echtgeld-Modus zur Auszahlung gelangen
  • zur Erfüllung de definierten Bonusbedingungen des internetbasierten Buchmachers LVbet hat der Spieler insgesamt jeweils 30 Tage Zeit
  • der gesamte Bonusbetrag, soll er nun im begehrten Echtgeld-Modus zur Auszahlung an den Spieler gelangen, muss mindestens 5 Mal mit Sportwetten beim Provider umgesetzt werden.

Wie hält es LVbet mit Wettlimits?

Es gibt in der Praxis bekanntlich auch beim reinen internetbasierten Glücksspielangebot die unterschiedlichsten Arten von individuell höchst verschiedenen Spieler-Typen, die diese Offerten mehr oder regelmäßig oder sogar auch in gewerbsmäßiger Gewinnerzielungsabsicht wahrnehmen. Hier erstreckt sich die Bandbreite der Möglichkeiten vom rein hobbymäßigen Spieler und Gelegenheitszocker, der nur gelegentlich einen solchen internetbasierten Buchmacher zur Platzierung von Sportwetten aufsucht, bis hin zum berühmten High Roller oder auch zum budgetstarken VIP-Spieler.
Vor allem die beiden zuletzt genannten Spielergruppen legen viel Wert auf die Abwesenheit von sogenannten Wettlimits, um dadurch ihre Gewinnaussichten noch einmal zu potenzieren und signifikant zu erhöhen. Dennoch gibt es bei LVbet als offiziell durch die berühmte und strenge MGA (Malta Gaming Authority) lizenzierten und regulierten Buchmacher diverse Arten von sinnvollen Wettlimits, die letztendlich auch dem Spielerschutz dienen sollen.
So gilt für das minimale Deposit beim Buchmacher LVbet bereits schon die verbindliche Vorgabe, dass dieses wenigstens jeweils 10 Euro betragen muss. Maximal darf ein interessierter Spieler dann allerdings jeweils bis zu insgesamt 5.000 Euro pro Tag beim Buchmacher LVbet einzahlen und als Depositbetrag entsprechend hinterlegen.
Weitere Wettlimits beim Buchmacher LVbet lauten:

  • der kleinstmögliche Wetteinsatz bei den Sportwetten der unterschiedlichsten Art muss jeweils 50 Cent betragen
  • der maximal mögliche Auszahlungsbetrag pro Tag wird seitens LVbet derzeit auf jeweils 5.000 Euro beziffert
  • Auszahlungen sind beim Bookie LVbet grundsätzlich erst ab einem Mindestbetrag von jeweils 20 Euro pro Kunde und Tag möglich
  • der maximal mögliche Gewinn beim Buchmacher LVbet, ob nun jeweils für Einzel-, System- oder Kombiwette, pro Wettschein und Kunde, bleibt auf 100.000 Euro beschränkt.

Mit den hier genannten Regelungen und Wettlimits, die beim Buchmacher LVbet als allgemein verbindlich definiert worden sind und die generell eingehalten werden müssen, erweist sich der Bookie grundsätzlich zwar als recht restriktiv, doch diesen diese Maßnahmen, wie bereits auch schon eingangs erwähnt, dem effektiven Spielerschutz. Damit erweist sich der junge Buchmacher LVbet als insgesamt weniger gut geeignet für mutige High Roller und für signifikant budgetstarke VIP-Spieler, dafür aber als um so geeigneter für alle Arten von Einsteiger oder auch von Anfänger, die mit den Spezifika und mit den Regularien der Sportwetten-Anbieter im Internet noch nicht hinreichend genug vertraut sind.

Die Zusatzangebote von LVbet

Als Alleinstellungsmerkmal oder USP (Unique Selling Proposition) im tagtäglichen harten Kampf um die Gunst der Spielerinnen und Spieler im Internet verfügt de Bookie LVbet jedoch neben dem reinen Portfolio an Sportwetten, welches er zu offerieren vermag, übe diverse interessante und lukrative Zusatzangebote im Bereich des modernen internetbasierten Glücksspiels, die das Portfolio und Sortiment sinnlogisch abrunden und komplettieren können.
So wird beispielsweise ein recht hochwertiges Casino angeboten. Hier stehen dem interessierten und ambitionierten Zocker zusätzlich zu den bekannten Sportwetten-Offerten dann bis zu insgesamt 200 verschiedene CCasino-Games zur Auswahl zur Verfügung. Das Sortiment erstreckt sich hierbei von den klassischen Tisch- und Kartenspielen wie Roulette, Baccarat oder Blackjack, bis hin zu Spielautomaten und zu den ungemein interessanten und populären Video-Slots mit lukrativen Jackpots.