Skip to main content

Mainz 05 an Ex-Essen-Präsident Welling interessiert

Foto: Michael Welling/Imago/Norbert Schmidt

Nach sieben Jahren als Präsident von Rot-Weiss Essen war für Michael “Doc” Welling Schluss an der Hafenstraße. Doch nicht im Streit trennte er sich von dem Club, der jahrelang auch eine Herzensangelegenheit war. Welling arbeitete seinen Nachfolger Uhlig nicht nur in den für diesen neuen Job ein; Welling hatte Uhlig auch zusammen mit Vorstandskollegen ausgewählt. Ein selten harmonischer Abschied im Profifußball. Diese Qualität, die Welling neben den geschäftlichen Vorzügen auszeichnet, weckt inzwischen Begehrlichkeiten bei einem Bundesligisten. Der FSV Mainz 05 soll Interesse an den Diensten von Doc Welling haben. Dort soll er im Bereich Marketing und Vertrieb leitende Funktion übernehmen.

Welling vor dem Wechsel nach Rheinhessen?

Der Hochschullehrer Welling gilt als ausgewiesener Fachmann in diesen Bereichen, der zudem Fußball immer als mehr als nur ein Business verstanden hat. Medien im Ruhrgebiet hatten schon im Herbst 2017 Wind von diesem bevorstehenden Wechsel bekommen. Welling wollte damals nicht kommentieren, macht stattdessen später bekannt, dass er Berater beim ebenfalls in Essen beheimateten Unternehmen soccerwatch.tv werde. Dies aber offenbar wirklich nur in Beraterfunktion.
Anders wäre ein Wechsel zum FSV Mainz 05 wohl nicht machbar.

Marketing und Vertrieb statt Clubführung soll Wellings Aufgabe werden

Dort kämpft man sportlich mal wieder um den Klassenerhalt, steht zurzeit auf dem Relegationsplatz 16 und könnte in die 2. Liga absteigen. Neben dem Platz hätte man in Doc Welling allerdings eine erstklassige Verstärkung sicher, die zudem einen weiteren Ausbau im Bereich Marketing und Vertrieb bei den Mainzern effektiv vorantreiben könnte. Und dass die Mainzer in diesem Bereich als Club, der nur regional sehr begrenztes Interesse hervorruft, Unterstützung gebrauchen könnten, ist allseits bekannt.

In gewisser Weise würde Welling damit der Nachfolger eines Ex-Nachbarn werden: Von Christian Heidel, der erst vor zwei Jahren nach ellenlanger Zeit bei Mainz 05 zum FC Schalke 04 gewechselt war und in den frühen Zeiten seiner Tätigkeit bei Mainz 05 Mädchen für alles, somit auch für Marketing und Vertrieb war. Diese Sparte würde Doc Welling dann aber beim Erstligisten Mainz 05 komplett ausfüllen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X