Skip to main content

Manchester City: Guardiola heizt Agüero-Gerüchte an – „Weiß nicht, was passiert“

Bei Manchester City hat Trainer Pep Guardiola die Wechselgerüchte um Sergio Agüero angeheizt. Trotz eines langfristigen bis 2019 könnte der Stürmer die Skyblues im Sommer verlassen.

Guardiola: „Weiß nicht, was passieren wird“

Ich würde ihn gern behalte, aber ich weiß nicht, was passieren wird. Ich weiß es nicht. Auch in meiner Karriere wusste ich nicht, was am Ende der Saison passieren würde“, erklärte Guardiola am Montagabend vor dem Duell beim AFC Bournemouth gegenüber ‘Talksport’. Der spanische Trainer ergänzte: „Er war für sieben Spiele gesperrt, wir haben ihn sehr vermisst. Er spielte jedes Mal, wenn er fit war. Er zeigte gute Leistungen, manchmal aber nicht. Ich weiß, wie schwer es ist, Top-Torjäger zu finden.“

Profitiert Bankdrücker Agüero von Jesus-Verletzung?

Bei den jüngsten City-Erfolgen gegen West Ham United (4:0) und Swansea City (2:1) saß Agüero jeweils bis kurz vor Spielende auf der Bank, bevor er eingewechselt wurde. Guardiola erklärte die Maßnahme mit der starken Form anderer Offensivkräfte: „Der Grund, warum er die letzten beiden Spiele nicht gespielt hat, ist, dass Leroy (Sane), Gabriel (Jesus) und Rash (Raheem Sterling) erstaunlich gespielt haben.“ Auch gegen Bournemouth musste sich der Argentinier mal wieder mit der Rolle des Edelreservisten anfreunden, doch schon nach 15 Minuten durfte der Torjäger, der in 234 Premier-League-Spielen 154 Tore für ManCity verbuchte, ran, da sich Winter-Neuzugang Jesus, der Agüero aus der Startelf verdrängte, am Knöchel verletzte. Wie lange der 19-Jährige ausfällt, muss eine genaue Diagnose ergeben.

ManCity verlangt 93 Mio. Ablöse für Agüero – PSG und Real interessiert

In der laufenden Saison hat Sergio Agüero, der 2011 für 36 Millionen Euro von Atletico Madrid ins Etihad Stadium wechselte, in 19 Ligaspielen zwölf Tore erzielt und ist somit bester Torschütze im Guardiola-Team. Wettbewerbsübergreifend hat der 28-Jährige in 27 Pflichtspielen 19 Treffer für die Citizens markiert.

„Ich kenne sein Level und weiß, was er für diesen Klub getan hat. Ich weiß um seine Stärken“, fand Guardiola lobende Worte für den Offensivmann. Laut der ‘Times’ würde sich Manchester City im Fall Agüero bei einer Ablöse von rund 93 Millionen Euro verkaufsbereit zeigen. Als mögliche Agüero-Abnehmer werden bisher vor allem Paris St. Germain und Real Madrid gehandelt.

Foto:CP DC Press / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X