Skip to main content

Manchester City ist Champions League Favorit

Manchester City ist neben dem deutschen Rekordmeister einer der Top-Favoriten auf den Titel der Königsklasse. Ilkay Gündogan, der bei dem Premier League Club gerade spielt, hat schon eine Prognose abgegeben.

Ilkay Gündogan, der ein ehemaliger Profi beim BVB ist und Nationalspieler war, ist bei Manchester City als Mittelfeldspieler unterwegs. Während der Club die Meisterschaft der Premier League verpasst und hinter Liverpool auf dem zweiten Tabellenplatz gelandet ist, könnte der Verein nun den Champions League Titel gewinnen. Die Sky Blues sind nämlich zusammen mit dem Rekordmeister Bayern einer der Favoriten. Viele Fußball-Experten haben den englischen Verein schon als Sieger auserkoren. Die Königsklasse wird ab dem 12. August in Lissabon fortgesetzt. Dort werden alle Partien ab dem Viertelfinale stattfinden. Die noch fehlenden Achtelfinal-Rückspiele werden zuvor in den jeweiligen Städten abgehalten. Und da muss Manchester City noch ran. Das Achtelfinal-Rückspiel des Sky Blues findet am Freitag, den 7. August gegen Real Madrid statt. Auf diese und andere Champions League Pariten können Sportwetten-Fans bei SkyBet lukrative Fußball-Wetten platzieren.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Gündogan gibt Prognosen zum Achtelfinale ab

Das Hinspiel des Champions League Achtelfinales fand im Februar statt. Da gelang es Manchester City gerade noch, mit zwei späten Treffern durch Gabriel Jesus und Kevin de Bruyne, den Rückstand abzuwenden. Zuvor hatte Real Madrid mit 1:0 vorne gelegen. Doch am Ende wendeten die Sky Blues das Blatt zu siegten mit 2:1. Das ist eine glänzende Ausgangslage für das Rückspiel, welches wegen Corona erst jetzt stattfinden kann. Am Freitag ab 21 Uhr geht es los. Diesmal wird in Form eines Geisterspiels gekickt. Das könnte Real Madrid zum Vorteil werden. Ilkay Gündogan hält jedenfalls den Ball flach: „Ehrlich gesagt weiß ich es nicht.“ Für ihn ist Real Madrid „eines der wenigen Teams, die in der Lage sind, in einem Rückspiel noch mal alles zu drehen. Da muss man umso vorsichtiger sein mit Prognosen.“

Real Madrid startet mit Toni Kroos

Das Hinspiel war Real Madrid ohne Toni Kroos angereist. Diesmal wird der Stürmer aber wieder mit dabei sein. Gündogan, der den Nationalmannschafts-Kollegen Kroos gut kennt, erzählt, dass dieser nach dem Achtelfinale-Hinspiel enttäuscht war: „Da hat man ihm schon die Enttäuschung angesehen, dass er nicht spielen durfte. Toni ist ein wichtiger Baustein von Real Madrid, entsprechend spielt er auch in unserer Vorbereitung auf das Spiel eine große Rolle.“ Das bedeutet, der deutsche Kicker von Manchester City hat ihn im Visier. Und wer ist für Ilkay Gündogan noch Favorit? Was hält er von München? Die seien seiner Meinung nach schwer einzuschätzen. Denn die Pause nach dem Ende der Bundesligasaison könnte dem Rekordmeister geschadet haben. Gündogan glaubt, dass Teams im Vorteil sein werden, die bis vor Kurzem noch aktiv waren. Also auch sein Verein. Doch Gündogan wird dann ernst: „Jetzt entscheidet sich in 90 Minuten plus eventuell Nachspielzeit und Elfmeterschießen alles. Das macht die ganze Sache für den Zuschauer spannender und sorgt außerdem dafür, dass es auch eher große Überraschungen geben kann.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X