Skip to main content

Manchester City: Kommt Isco von Real Madrid? Guardiola zuversichtlich

Isco von Real Madrid ist ein Dauergast in der Gerüchteküche. Der Mittelfeldspieler ist bekanntlich mit seinen geringen Einsatzzeiten bei den Königlichen unzufrieden und soll einen Abschied im Sommer in Betracht ziehen. Dabei rechnet sich Manchester City gute Chancen aus, den spanischen Nationalspieler ins Emirates Stadium zu lotsen.

Manchester City: Isco-Deal rückt näher

Nach dem Sommer könnten Isco und Real Madrid getrennte Wege gehen. Wie es im spanischen Blätterwald heißt, kann der 24-Jährige für 35 Millionen Euro die Blancos verlassen. Der Vertrag des Offensivakteurs läuft nur noch bis Juni 2018 und eine Verlängerung darf nahezu ausgeschlossen werden. Somit könnte Madrid letztmals nach dieser Saison noch eine ordentliche Ablöse für den abwanderungswilligen Isco kassieren. Die Interessenten stehen bereits Schlange, wobei allen voran der FC Chelsea und Juventus Turin mit einer Verpflichtung von Isco liebäugeln. Aber auch das Interesse von Manchester City ist hinlänglich bekannt, wobei sich Trainer Pep Guardiola angeblich gute Chancen ausrechnet, seinen Landsmann von einem Wechsel zu den Citizens zu überzeugen.

Wie die ‘Sun’ berichtet, soll die Verhandlungen bereits auf Hochtouren laufen und ein Deal kurz vor dem Abschluss stehen. Isco stand gerüchtehalber schon zweimal kurz vor einer Unterschrift beim englischen Topklub. Erst soll er 2012 bereits seine Zusage gegeben haben, entschied sich dann aber doch für einen Verbleib bei seinem Heimatclub FC Malaga. Ein Jahr später deutete ebenfalls alles auf einen Abschied Richtung City hin, bis Real Madrid an die Tür klopfte. Die Königlichen zahlten 30 Millionen Euro an Malaga und Isco unterzeichnete einen Vertrag bis 2019. Nun könnte es im dritten Anlauf mit einem Engagement bei ManCity klappen.

Isco könnte David Silva bei ManCity beerben

Guardiola will seinem Kader einer Verjüngungskur unterziehen und will in der Zukunft mehr junge Stars wie Gabriel Jesus, Leroy Sane oder Raheem Sterling holen. Isco wäre hierfür natürlich ein geeigneter Kandidat ist. Der Spielmacher wäre zudem prädestiniert, mittelfristig in die Fußstapfen des 31-jährigen David Silva zu treten, der bei den Citizens die Strippen im Mittelfeld zieht. Bei Real Madrid brachte es der Offensivmann in der laufenden Saison auf 20 Ligaspielen, in denen er sechs Tore und fünf Assists verbuchte. Die Königlichen basteln derweil weiter an einer Verpflichtung von Eden Hazard vom FC Chelsea, der weit mehr als ein Ersatz für Isco wäre.

Foto: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X