Skip to main content

Manchester City: Mbappe & Thiago stehen auf Guardiola-Wunschliste ganz oben

Foto: Kylian Mbappe/Imago/PanoramiC

Die Kassen bei Manchester City sind dank der spendablen Scheichs prall gefüllt und laut „Sky Sports“ werden Meistertrainer Per Guadiola rund 230 Millionen Euro für die Verpflichtung neuer Stars zur Verfügung gestellt. Angeblich will der Star-Coach drei Neuzugänge an Land ziehen, wobei zwei Namen bekannt sind. Zum einen Jung-Stürmer Kylian Mbappe von Paris SG, zum anderen Thiago vom FC Bayern. Letzterer gilt bekanntlich als Lieblingsschüler von Guardiola. Beide kennen und schätzen sich aus gemeinsamer Barca-Zeit, 2013 holte der Katalane den Spielgestalter nach München. Nun soll es die erneute Reunion geben. Doch leichter gesagt als getan.

Thiago hat noch bis 2021 Vertrag in München

Denn Thiago besitzt an der Säbener Straße noch einen langfristigen Vertrag bis 2021. Eine Ausstiegsklausel gibt es nicht, sodass die Münchner das Heft des Handelns in den Zügeln halten. Allerdings könnte bei Thiago, der auch immer wieder vage mit Ex-Klub Barca in Verbindung gebracht wird, nach fünf Jahren Bayern, der Wunsch nach einer Veränderung und neuen Herausforderung reifen. Dennoch müsste sich ManCity gewaltig strecken.

Muss PSG Mbappe wieder verkaufen?

Kaum leichter dürfte sich die angepeilte Verpflichtung von Mbappe gestalten. Paris wird den 19-Jährigen nach einjähriger Leihe für die festgeschriebene Summe in Höhe von 145 Millionen Euro fix von der AS Monaco unter Vertrag nehmen. In seiner ersten Saison hat sich der französische Youngster zu einer einer festen Stütze in der Offensivabteilung von PSG gemausert und verbuchte in 40 Pflichtspielen satte 36 Torbeteiligungen (19 Tore, 17 Vorlagen). Jedoch könnte der französische Hauptstadtklub dem Bericht zufolge aufgrund des Financial-Fairplays der UEFA dazu gezwungen werden, Mbappe direkt wieder zu verkaufen.

Doch in diesem Fall müsste Manchester City wohl rund 180 Millionen Euro auf den Tisch legen. Das entspricht in etwa der Summe, die Paris inklusive Bonuszahlungen für den Offensivstar investierte. Damit wäre ein Großteil des 230 Millionen Euro Transferbudgets bereits aufgebraucht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X