Skip to main content

Manchester City: Pep Guardiola widmet Sieg katalanischen Verbrechern

Manchmal stellt man sich die Frage, ob Pep Guardiola ein genialer Fußballtrainer ist oder ob er vielmehr ein verkleideter Freiheitskämpfer ist. Denn nun sorgte der Katalane wieder einmal für ein Kopfschütteln. Anstatt den 2:1 Erfolg von Manchester City gegen den SSC Neapel würdig zu feiern, folgte eine fragwürdige Widmung des Sieges.

Foto: Imago/Sportimage

Pep Guardiola widmet Erfolg Jordi Sanchez und Jordi Cuixart

Zwar bezeichnete Pep Guardiola den Erfolg seines Teams als enorm wichtig und freute sich über den Sieg gegen „eine der besten Mannschaften oder vielleicht das beste Team“ überhaupt. Doch wieder einmal musste sich der Katalane auch zur Politik in seinem Heimatland äußern. Denn der Fußballtrainer nahm auch Stellung zur Inhaftierung von Jordi Sánchez und Jordi Cuixart. Die beiden Anführer der katalanischen Freiheitsbewegung wurden nämlich in Madrid inhaftiert. Die spanische Justiz wirft den Anführern der einflussreichen katalanischen Gruppierungen Katalanische Nationalversammlung (ANC) und Omnium Cultural „aufrührerisches Verhalten“ vor. Guardiola sagte dazu nach dem Sieg der Citizens:

“Es ist der Moment, ihnen den Sieg zu widmen. Es gibt keine größere Bürgertugend als die Ideen. Hoffentlich kommen sie bald frei. Ein Teil von jedem von uns ist dort im Gefängnis mit ihnen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X