Skip to main content

Manchester United: Kostet Griezmann-Deal insgesamt 180 Mio.?

Schon seit geraumer Zeit ist es ein offenes Geheimnis, dass sich ManUtd-Coach Jose Mourinho um Antoine Griezmann von Atletico Madrid bemüht. Nachdem es zuletzt etwas ruhiger war, ist der Flirt zwischen Manchester United und dem Goalgetter wieder neu entflammt. Dabei sind in den Medien nun ein paar Zahlen zum möglichen Mega-Transfer ans Tageslicht geraten, die belegen, dass der Franzose zum Top-Verdiener der Premier League avancieren würde.

ManUtd: 90 Mio. Ablöse plus 90 Mio. Gehalt für Griezmann

Die Verpflichtung von Antoine Griezmann genießt bei Jose Mourinho weiter absolute Priorität. Die „Sportsmail“ hat nun ein paar interessante Zahlen zum möglichen Transfer des 26-Jährigen ins Old Trafford publiziert, die aufzeigen, dass der Premier League ein Rekorddeal ins Haus steht. Demnach würde Manchester United die Verpflichtung von Griezmann insgesamt 180 Millionen Euro Wert sein. Die Summe setzt sich aus der Ablösesumme sowie das Gehalt für den französischen Nationalspieler zusammen.

Die Ablöse soll sich dem Bericht zufolge bei 90 Millionen Euro belaufen, wobei der Offensivakteur bei Atletico Madrid noch einen Vertrag bis 2021 hat. Entsprechend wären die anderen 90 Millionen Euro die Gehaltszahlungen an Griezmann. Spekuliert wird, dass der Torjäger pro Woche 350.000 Euro bei ManUtd kassieren soll, was umgerechnet knapp 18 Millionen Euro Jahresgehalt bedeutet. Damit würde er zum bestbezahlten Spieler der Premier League aufsteigen. Aktuell ist Paul Pogba der Top-Verdiener, mit dem Griezmann künftig bei den Red Devils in einem Team spielen könnte. Zum Vergleich: Bei Atletico Madrid verdient der Linksfuß etwa die Hälfte des kolportierten Gehalts von Manchester United.
Griezmann soll zudem auf einen Fünfjahresvertrag beharren, andernfalls würde er einem Wechsel wohl nicht zustimmen.

ManUtd: Verpassen der Königsklasse könnte Griezmann-Deal platzen lassen

Zwar gilt Manchester United weiterhin als einer der großen Favoriten im Griezmann-Poker, doch der englische Rekordmeister droht erneut die Champions League zu verpassen. Aktuell ist man nur Fünfter und liefert sich mit dem FC Liverpool und Manchester City ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Plätze drei und vier. Sollte ManUtd die Königsklasse nicht erreichen, könnte die Griezmann-Verpflichtung in Gefahr geraten, zumal der Star-Stürmer noch bei anderen Spitzenklubs auf der Wunschliste steht. Aus England werden der FC Chelsea und Manchester City als Interessenten genannt, zudem soll auch Real Madrid ein Auge auf ihn geworfen haben. Griezmann hat in der laufenden Saison 25 Tore und 11 Vorlagen in 48 Pflichtspielen für die Rojiblancos verbucht.

Um Platz für Antoine Griezmann zu schaffen, will sich Manchester United im Sommer von Stürmer-Legende Wayne Rooney trennen, der unter Mourinho bis zur schweren Verletzung von Zlatan Ibrahimovic ohnehin nur zweite Wahl war. Der Kapitän hatte bereits im Winter ein lukratives Angebot aus China vorliegen, soll aber mittlerweile Abstand von einem Wechsel nach Fernost genommen haben. Vielmehr wird über eine Rooney-Rückkehr zum FC Everton spekuliert. Wie hingegen die Zukunft von Ibrahimovic aussieht, ist derzeit offen. Der Vertrag des verletzten Stürmers läuft im Sommer aus.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X