Skip to main content

Manchester United: Trainer Mourinho will sich öfter über verletzte Spieler beklagen

Mit Paul Pogba, Marcos Rojo, Marouane Fellaini, Michael Carrick und Zlatan Ibrahimovic fallen derzeit fünf Akteure bei Manchester United aus. Trotz der angespannten Personalsituation hat sich Trainer Jose Mourinho nie darüber öffentlich beklagt. Das will ‘The Special One’ anscheinend künftig ändern, da die Red Devils nach seiner Meinung nicht ausreichend Anerkennung bekommen, wie die Mannschaft die hohe Anzahl an Verletzten kompensiert: „Es ist meine Schuld, weil ich mich jede Woche über die Verletzungen beklagen sollte, damit sich jeder daran erinnert, Tag für Tag oder bei jeder Pressekonferenz.“ Der Portugiese hatte erst im vergangenen Monat Kritik an Chelsea-Coach Antonio Conte geäußert, da sich dieser immer wieder über die lange Verletztenliste der Blues beschwert.

Mourinho will Herangehensweise ändern

Dass man dem Tabellenzweiten der Premier Leauge hingegen zu wenig Verständnis für die derzeitige Situation entgegenbringt, dafür ist Mourinho nach eigener Aussage selbst verantwortlich: „Es ist meine Schuld. Es ist meine Entscheidung. Das ist meine Art, mit Problemen umzugehen. Das ist meine Art, die Spieler, die die Verletzten ersetzen, zu motivieren, zu respektieren und ihnen Vertrauen zu geben.“ Nun will der 54-Jährige in Zukunft eine andere Herangehensweise wählen: „Aber vielleicht muss ich das überdenken. Ich weiß, dass ich über viele Dinge nörgle, aber nicht über Verletzungen. Aber vermutlich sollte ich das.“

Insbesondere der lange Ausfall von Mittelfeldstar Pogba beschäftigt Mourinho: „Ich denke jeder andere Trainer würde jeden Tag über Pogba sprechen. Ich spreche kein einziges Mal über Pogba. Außer wenn ihr mich nach seiner Situation fragt.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X