Skip to main content

Manchester United treibt Verpflichtung von Torino-Star Andrea Belotti an

Andrea Belotti vom AC Turin ist einer der Wunschspieler von Manchester United und die Red Devils scheinen die geplante Verpflichtung der italienischen Sturm-Hoffnung nun weiter voranzutreiben. Dabei ist Belotti offenbar gar nicht auf einen Wechsel auf die Insel erpicht. Kein Problem, denn Mourinho hat schon Alternativen im Hinterkopf.

Manchester United kontaktiert FC Turin wegen Belotti

Laut „ESPN“ ist Manchester United mit dem FC Turin in Kontakt getreten, um ihr Interesse an Andrea Belotti vorzutragen. Der 23-Jährige soll zusammen mit Antoine Griezmann von Atletico Madrid künftig das Sturmduo der Red Devils bilden, der ebenfalls auf der Wunschliste von Trainer Jose Mourinho ganz oben steht. Belotti wird mit zahlreichen Top-Klubs aus dem Ausland in Verbindung gebracht, was angesichts seiner bärenstarken Saison wenig verwundert. Schließlich erzielte der Torjäger 27 Tore in 34 Pflichtspielen – davon 25 Treffer in 31 Ligaspielen.

Belotti hatte erst im vergangenen Dezember seinen Kontrakt beim FC Turin bis 2021 verlängert, in dem aber auch eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro verankert ist. ManUtd schreckt das wenig ab, zumal sich der englische Rekordmeister im Sommer nicht nur von Wayne Rooney trennen wird, sondern auch der auslaufende Vertrag von Alt-Star Zlatan Ibrahimovic, der aufgrund einer Kreuzbandverletzung ohnehin bis Jahresende ausfällt, wohl nicht verlängert wird. Somit besteht dringender Handlungsbedarf in der Sturmabteilung.

Belotti: „Ich bleibe definitiv“

Belotti, der zudem mit Real Madrid in Verbindung gebracht wird, hatte aber erst Ende März in der „Tuttosport“ betont, dass er dem Klub die Treue hält: „Natürlich bleibe ich. Ich möchte bei Torino bleiben. Ehrlich, ich werde nächste Saison auf jeden Fall hier sein. Lasst die Granata-Fans wissen: Ich bleibe definitiv.“

Man darf gespannt sein, ob es sich hierbei nur um leere Worte handelt oder Belotti tatsächlich den lukrativen Offerten widersteht, die nicht nur finanziell sondern auch sportlich reizvoll sind. Schließlich dümpelt die Granata in der Serie A als Neunter im Mittelfeld herum und wird auch nächste Saison nicht international vertreten sein.

ManUtd: Lukaku oder Mbappe als Belotti-Alternative

Wie „ESPN“ weiter berichtet, soll Mourinho als Belotti-Alternativen Romelu Lukaku vom FC Everton und den erst 18-jährigen Shootingstar Kylian Mbappe vom AS Monaco auf dem Schirm haben. Aber ManUtd will nicht nur in die Offensive investieren, sondern auch in allen anderen Mannschaftsbereiche aufrüsten. Auf der Kandidatenliste stehen angeblcih der Verteidiger Michael Keane (FC Burnley) sowie die drei Mittelfeldspieler Willian (FC Chelsea), Tiemoue Bakayoko (AS Monaco) und Eric Dier (Tottenham Hotspur).

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X