Skip to main content

Manchester United und Inter Mailand wollen Napoli-Star Dries Mertens

Dem SSC Neapel droht der Verlust seines Top-Torjägers Dries Mertens. Nachdem es zuletzt noch nach einer vorzeitigen Vertragsverlängerung des Stürmers aussah, hat sich das Blatt nun gewendet und die interessierten Klubs dürfen aufhorchen. Dabei soll der Belgier neben Inter Mailand vor allem auch bei Manchester United auf dem Wunschzettel stehen.

Rolle rückwärts: Dries Mertens will nicht in Napoli verlängern

Dries Mertens darf getrost als Lebensversicherung des SSC Neapel bezeichnet werden. Schließlich markierte der 29-Jährige in der laufenden Saison satte 19 Tore in 25 Ligaspielen und bereitete weitere sieben Treffer direkt vor. Auch in der Königsklasse, wo Napoli im Achtelfinale an Real Madrid scheiterte, konnte der nur 1,69 Meter-Mann sein Können unter Beweis stellen und verbuchte in acht Partien fünf Tore und vier Vorlagen. Beeindruckende Zahlen, die anderen Klubs natürlich nicht vorenthalten blieben.

Und Mertens scheint das Interesse nicht nur zu schmeicheln, sondern auch zum Umdenken bewegt zu haben. Galt seine Vertragsverlängerung des 2018 auslaufenden Kontrakts vor kurzer Zeit noch als reine Formsache, soll es sich der Rechtsfuß nach Informationen der ‘Gazzetta dello Sport’ nun anders überlegt haben. Demnach werde Mertens keinen neuen Vertag beim SSC Neapel unterzeichnen. Die ‘Azzurri’ habe seinem Torjäger vom Dienst ein neues Arbeitspapier bis 2021 vorgelegt und soll ihm dabei ein Gehalt von 2,4 Millionen Euro geboten haben. Offenbar zu wenig, zumal er anderswo deutlich mehr verdienen könnten.

Manchester United mit guten Karten im Mertens-Poker?

Mit anderswo sind in erster Linie Inter Mailand, die dank einer millionenschweren Finanzspritze chinesischer Investoren ihren Kader im Sommer ordentlich aufrüsten wollen, und Manchester United gemeint. Allen voran die Red Devils sind stark an einer Verpflichtung interessiert, passend dazu machte das Gerücht die Runde, dass Mertens sich zu Wochenanfang mit Verantwortlichen von ManUtd zu ein einem zweistündigem Gespräch in einem Hotel getroffen haben soll.

United-Coach Jose Mourinho sucht für die Offensive eine namhafte Verstärkung, wobei Mertens eine weitaus günstigere Alternative als Antoine Griezmann von Atletico Madrid wäre, dessen Name schon seit Monaten immer wieder durch das Old Trafford geister.

Mertens soll England-Wechsel favorisieren

Laut der belgischen ‘HLN’ soll England ohnehin das präferierte Ziel von Dries Mertens sein, was ManUtd freuen dürfte. Der 55-fache Nationalspieler Belgiens wäre durchaus ein geeigneter Kandidat, um beim englischen Rekordmeister Wayne Rooney zu ersetzen, den es wohl nach China zieht. Zudem ist auch ein Verbleib von Zlatan Ibrahimovic weiterhin unsicher.

Sollte Dries Mertens wirklich seinen Vertrag beim SSC Neapel nicht verlängern wollen, hätten die Italiener nur noch im Sommer die Möglichkeit, ihren Star-Stürmer für eine stattliche Ablöse zu verkaufen. Der Marktwert wird auf 20 Millionen Euro geschätzt. Mit Mertens würde Napoli binnen eines Jahres nach dem Weggang von Gonzalo Higuain, der sich vor der Saison Juventus Turin anschloss, einen weiteren Leistungsträger der Offensivabteilung verlieren.
Foto:Vlad1988 / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X