Skip to main content

Manchester United will Morgan Schneiderlin nicht an den FC Everton verkaufen

19 Millionen Pfund soll der FC Everton Manchester United für Morgan Schneiderlin geboten haben. ManU hat die Offerte allerdings abgelehnt, wie jüngste Berichte aus England vermelden. Das ist sicher weniger im Sinne des französischen Nationalspielers, der kaum noch zum Einsatz kommt, seit Jose Mourinho das Traineramt im Old Trafford übernommen hat. Dabei war er in der vorigen Saison, seiner ersten in Manchester, noch Stammspieler gewesen. Da er aktuell keine Perspektive unter Jose Mourinho sieht, wollte er selbst gerne wechseln. Doch das Angebot aus Liverpool wollte Manchester United nicht annehmen.

Franzose Morgan Schneiderlin würde gern zurück zu Ronald Koeman

Ein Wechsel von Schneiderlin in den kommenden Monaten oder gar Wochen bleibt dennoch wahrscheinlich. Schließlich will der 27-Jährige die physisch beste Phase seiner Karriere nicht auf der Ersatzbank oder gar auf der Tribüne verbringen. Doch Manchester United hat klargemacht, dass man mindestens die 24 Millionen Pfund wieder erlösen will, die man im Sommer 2015 für Schneiderlin an den FC Southampton gezahlt hatte.

Schon im letzten Monat war West Bromwich Albion mit seinem Angebot von 13 Millionen Pfund abgeblitzt. Nun hat auch der FC Everton ein “No” zu hören bekommen. Dabei ist Evertons Trainer Ronald Koeman besonders erpicht darauf, wieder mit Morgan Schneiderlin zusammenzuarbeiten. Beim FC Southampton hatten die beiden gemeinsam einer sehr erfolgreiche Zeit erlebt. Das würde Koeman nun gerne an der Merseyside wiederholen.

Mourinho stellt klare Bedingungen

Gleichzeitig hat Koeman seine Fühler nach Memphis Depay ausgestreckt. Auch ihn würde er gerne für die Toffees vom FC Everton verpflichten. Auch er kommt unter Jose Mourinho kaum noch zum Zuge. Eben jener Mourinho teilte kürzlich allerdings mit, dass er für noch keinen Spieler in seinem Kader ein akzeptables Angebot erhalten habe. Allerdings wolle man auch keinen Spieler halten, wenn dieser nicht bleiben wolle. Dann könne er gehen – sofern die Bedingungen von Manchester United erfüllt seien.
Foto: AGIF / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X